Excel 2013 – Geografische Daten auswerten (2)

Gestern haben Sie gesehen, wie ich mit Excel 2013 in einer Landkarte Orte oder Adressen markieren kann. Heute sollen die Kreise unterschiedlich groß dargestellt werden – je nach Teilnehmerzahl.

Meine Mini-Tabelle ergänze ich um die Spalte “Teilnehmer”:
München – 100, Berlin 150, Dorsten 30

23.01.2015_ 0004

Überschriften, Ortsnamen und Teilnehmerzahlen werden markiert und mit Klick auf “Orte anzeigen” in die Karte übertragen. Die Kreise sind unterschiedlich groß – je nach Teilnehmerzahl.

Die Farbe der Kreise wird über das Zahnradsymbol gesteuert. Jetzt gibt es auch eine Pin-Farbe auszuwählen.

Wenn ich zwei Spalten mit Zahlen haben, werden die Kreise als Tortendiagramm dargestellt. Meine Mini-Tabelle hat zwei Zahlenspalten: Auto- und Bahnfahrer. Wieder werden Überschriften und alle Daten markiert und “Orte anzeigen” angeklickt.

23.01.2015_ 0005

Große Enttäuschung: ich sehe nur einfache Kreise. Also Nacharbeit über das Zahnradsymbol:

  1. Anzeige mehrerer Datenpunkte als Kreisdiagramm
  2. Wahl der Farbe für das erste Segment (Auto)
  3. Wahl der Farbe für das zweite Segment (Bahn)

23.01.2015_ 0006

Ein Häkchen bei “Legende anzeigen” sollte auch gesetzt sein! Mit dem Pfeil-nach-rechts vor “Einstellungen” geht das Fensterchen wieder zu.

Hinweis für Anwender in Umgebungen mit mehreren Excel-Versionen: wird eine Tabelle mit Bing-Map in Excel 2010 oder 2007 geöffnet, bleibt die Map erhalten, verliert aber ihre “Intelligenz”. Die Map wird umgewandelt in ein Bild und ist nicht länger interaktiv.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*