Word – Tabelle bricht zu früh um

Eine Wordtabelle bricht bereits auf die folgende Seite um, bevor die Seite wirklich zu Ende ist.

28.05.2018_0000

 

Fast die halbe Seite bleibt frei und die Tabelle wird auf der folgenden Seite fortgesetzt.

Hier ist der Grund, dass einige Absätze mit dem Merkmal “Nicht vom nächsten Absatz trennen” formatiert sind. Diese Option finden Sie unter “Start | Absatz | Zeilen- und Seitenwechsel”.

Bei eingeschalteten nichtdruckbaren Sonderzeichen wird die aktivierte Option als kleines Quadrat links vor dem Absatz gezeigt:

 

28.05.2018_0001

 

Auch die Optionen “Seitenumbruch oberhalb” oder “Diesen Absatz zusammenhalten” wird so gezeigt – und beide können  ebenfalls für unerwünschte Lücken verantwortlich sein.

 

Eine andere Möglichkeit ist, dass innerhalb der Zelle sehr viel Text steht und Word keinen Seitenwechsel mitten in der Zelle erlaubt. Normalerweise wird wie bei (1) ein Seitenwechsel in der Zelle vorgenommen, aber bei (2) wird die ganze Zeile auf die nächste Seite geschoben.

 

28.05.2018_0002

 

Ursache ist für diese Zeile die Einstellung “Zeilenwechsel auf Seiten zulassen” – die nicht aktiviert ist. Sie finden diese Einstellung unter “Tabellentools | Layout | Eigenschaften” auf dem Register “Zeile”.  Der Cursor muss in der fraglichen Zeile stehen! Ist die Aktion deaktiviert, wird die gesamte Zeile auf einer Seite dargestellt; ist sie aktiv, gibt es einen Seitenwechsel mitten in der Zeile.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*