Outlook – Visitenkarten für Kontakt anpassen

Viele Anwender bevorzugen bei Kontakte die Ansicht “Visitenkarten”. Die meisten Anwender nutzen aber nur ganz wenige Funktionen, die möglich sind.

Beispielsweise können Sie das Firmenlogo oder ein Foto des Kontakts einfügen.

 

28.01.2018_ 0001

 

Es ist auch möglich, wichtige Visitenkarten einzufärben. Außerdem können Sie benutzerdefinierte Zeilen hinzufügen.

Öffnen Sie einen Kontakt und klicken Sie doppelt auf das Visitenkartensymbol oben rechts im Kontakt.

In der linken Ecke sehen Sie die Vorschau der Visitenkarte.

(1) Wählen Sie die Position eines Bildes aus – z. B. des Firmenlogos. In der zweiten Zeile Bei “Bild:” klicken Sie auf “Ändern”, um ein gespeichertes Bild auszusuchen. Darunter können Sie wählen, wie viel Platz Sie dem Bild auf der Visitenkarte gönnen.

(2) Der Hintergrund ist die Farbe für die Visitenkarte – wichtige Kontakte lassen sich so z. B. gelb einfärben, damit sie sofort ins Auge stechen.

 

28.01.2018_ 0002

 

(3) Die wichtigsten mit Informationen gefüllten Felder werden angezeigt. Pro Feld sehen Sie daneben die Formatierung – so lassen sich Felder fett, kursiv oder mit farbiger Schrift hervorheben. Mit den beiden Pfeilen unter der Liste lässt sich die Reihenfolge bestimmen.

Die leeren Zeilen lassen sich ebenfalls anordnen, um Einträge unterteilen.

Mit “Hinzufügen” haben  Sie Zugriff auf weitere Kontaktfelder. Außerdem können Sie vier benutzerdefinierte Felder hinzufügen, mit denen sich freie Informationen auf der Visitenkarte anzeigen lassen. Beispielsweise können Sie so direkt Öffnungszeiten auf der Visitenkarte einblenden.

28.01.2018_ 0003

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*