Excel – Urlaubsliste (2-2)

In der Liste von gestern sollen die Urlaubstage pro Name addiert werden. Pro Monat haben Sie schon die Summe der “u” gezählt. In Spalte AG haben Sie die Formel
=ZÄHLENWENN(B2:AF2;”u”)

 

Pro Name und Monat bekommen Sie eine Summe an Urlaubstagen. Jetzt müssen aber diese Summen pro Namen addieren. Das geht mit SUMMEWENN.

 

Ich habe die Namen auf ein separates Tabellenblatt kopiert.

 

15.01.2018_ 0006

 

Tippen Sie in B2 ein:

=summewenn(

 

Klicken Sie dann auf das Blatt mit der Urlaubsliste und markieren Sie die Spalte mit den Namen – bei mir ist es Spalte A. Der Name des Tabellenblattes wird in die Formel übernommen, beendet mit einem Ausrufezeichen  und gefolgt von der Spalte.

 

=summenwenn(Abwesenheitsliste!A:A

 

15.01.2018_ 0007

 

Ein Semikolon schließt den Suchbereich an. Es folgt das Suchkriterium: der Name des Mitarbeiters. Klicken Sie (nach dem Semikolon!) auf das Übersichtsblatt zurück und dort auf den ersten Mitarbeiternamen. Schließen Sie das Suchkriterium wieder mit einem Semikolon ab.

=summenwenn(Abwesenheitsliste!A:A;Übersicht!A2;

15.01.2018_ 0008

 

Was muss addiert werden? Wechseln Sie wieder auf das Blatt der Urlaubsliste und markieren Sie die Spalte AG:

=SUMMEWENN(Abwesenheitsliste!A:A;Übersicht!A2;Abwesenheitsliste!AG:AG)

 

Neue Namen müssen Sie als neue Zeilen zwischen die vorhandenen einfügen – anderenfalls müssen Sie die bedingte Formatierung um die neue Zeile ergänzen. Das haben Sie gestern ganz am Anfang schon gemacht, statt den Bezug bis AF1 haben Sie ihn erweitert bis AF5 – und so müssten Sie es auch erweitern für neue Namen.

 

Uff. Fertig. Allerdings werden Sie kaum Lust haben, jedes Jahr diese Arbeit wieder erneut zu machen. Darum verwenden Sie diese Datei genauso für das kommende Jahr. Ersetzen Sie das Jahr 2018 durch das Jahr 2019. Klicken Sie auf “Start | Suchen und Auswählen | Ersetzen”. Tippen Sie einfach das Jahr 2018 bei “Suchen nach” ein und das neue Jahr bei “Ersetzen durch”.

 

Wollen Sie meine Beispieldatei herunterladen? Dann hier klicken.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*