Word – Querverweis bringt keinen Kontext

In einem Worddokument werden Querverweise auf den vollständigen Kontext einer Nummerierung gesetzt:

siehe dazu auch I.A.1.

 

Zum eigentlichen referenzierten Absatz mit der Nummer 1. werden die nächsthöheren Überschriften A und I hinzugefügt. Der Leser kann sich so schnell orientieren, zu welchem Hauptpunkt “1” gehört.

Das wird eingestellt mit “Einfügen | Querverweis | Absatznummer vollständiger Kontext”.

 

11.12.2017_ 0004

 

Bei einem Worddokument funktioniert das hervorragend für die ersten drei Gliederungsebenen I, A und 1. Ebene vier c) aber wird nicht im Kontext angezeigt:

 

11.12.2017_ 0005

 

Warum nicht? Die Überschriften der ersten drei Ebenen sind in einer Listenformatvorlage zusammengefasst, für die vierte Ebene wurde aber eine neue Listenformatvorlage angelegt!

 

Zu sehen ist das unter “Start | Absatz | Liste mit mehreren Ebenen”. In der Rubrik “Listenformatvorlagen” sehen Sie unter (1) die Liste für die vierte Ebene – kleine Buchstaben; unter (2) steht die Liste für die Überschriften.

 

11.12.2017_ 0006

 

Ein Querverweis kennt nur dann seine Vorgänger in der Nummerierung, wenn alle in einer gemeinsamen Listenformatvorlage stehen. Das ist für die Liste unter (2) der Fall – hier sind die drei ersten Ebenen der Überschriften aufgenommen worden.

Eine eigenständige Listenformatvorlage sieht den Nachbarn nicht – die Nummerierung a) weiß also nichts von Vorgängern. Sie ist ein Waise und nicht eingebettet.

Was tun? Entweder integrieren Sie die Nummerierung für die vierte Ebene noch in die Listenformatvorlage für die Überschriften oder, wenn das zu umständlich wird, setzen Sie zwei Querverweise hintereinander. Einen bis zur dritten Ebene und dann anschließend den einen für die vierte Ebene.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*