Word – Seitenrahmen (1)

Unter “Seitenlayout | Seitenränder | Seitenrand” können ganze Seiten mit einem Rahmen versehen werden. Auf der linken Seite (1) können Sie die grundlegende Art des Rahmen wählen – Kontur oder Schatten oder 3D. Dann geht es mit (2) weiter: durchgezogene Line oder gestrichelt oder oder oder … Darunter wählen Sie die Farbe und die Breite.

29.01.2015_ 0000

Im Vorschaubild rechts daneben sehen Sie jeweils wie das aussieht. Sie können hier auch je nach gewählter Einstellung unter (1) aktivieren, ob der Rand nur links oder rechts oder oben oder unten sein soll. Einfach das Symbol für die Linie aktivieren oder deaktivieren.

Effekte unter (3) sind wenig businesstauglich: Äpfel, Tannenbäume, Sterne und so fort.
Normalerweise wird der Seitenrahmen für das gesamte Dokument zugewiesen (4). Sie können aber den Auswahlpfeil aufklappen und wählen zwischen:

  • Diesen Abschnitt
  • Diesen Abschnitt – Nur erste Seite
  • Diesen Abschnitt – Alle, außer erste Seite

Soweit so gut. Mit Rahmen sieht ein Dokument dann so aus:

29.01.2015_ 0001

Der Rahmen zieht sich ganz außen herum und umfasst die Kopf- und Fußzeilen ebenfalls. Das ist nicht immer gewünscht. Ich möchte gerne eine Rahmen haben, der sich am Text orientiert und die Kopf-/Fußzeilen nicht beinhaltet. Dazu morgen mehr.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*