PowerPoint Kopf- und Fußzeile

Kopf- und Fußzeilen werden über “Einfügen / Kopf- und Fußzeilen” erstellt. Das ist der gleiche Weg, wie in Word oder in Excel.

Der Dialog ist allerdings in allen Programmen anders. Jedes Programm hat andere Möglichkeiten und bietet darum auch einen anderen Dialog an. So  können Sie in Word eine Gesamtseitenzahl einfügen oder ein Logo in die Kopfzeile setzen oder in Excel den Namen der Datei angeben – nichts davon geht in PowerPoint.

Powerpoint hat nur drei Felder:

  • Datum
  • Foliennummer
  • Fußzeile
Es gibt weder eine Gesamtfoliennummer noch können Sie den Dateinamen automatisch ermitteln. 
Ein Logo können Sie in Höhe der Fußzeile oder im Kopfbereich der Folie einfügen – aber eben nicht über den Dialog “Kopf- und Fußzeile”. Sie müssen einfach auf dem Master eine Grafik einfügen und an die Stelle der Kopfzeile oder der Fußzeile schieben.
Achten Sie darauf, dass die drei Platzhalter für die Fußzeile auf der Folie frei verschiebbar sind! Das ist sehr unglücklich gelöst und war bis PowerPoint 2003 nicht so. Aber seit 2007 müssen wir sehr vorsichtig agieren, sobald wir mit der Maus in die Nähe der Fußzeile kommen.
Ausführlicher, wie immer, im Lexikon: PowerPoint-2010-Kopf- und Fußzeilen
Und wer Lust hat, kann auch versuchen, mit dieser super-kurzen-Flashanimation die Frage zu lösen, wie man ein versehentliches Platzhalterfeld “Datum” wieder auf die Folie bringt. Klicken Sie an die richtigen Stellen, damit der Film weiterläuft.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*