Word – Suchen mit Platzhalter

Die meisten Word-Anwender kennen “Suchen und Ersetzen” als Suche nach Worten, die sie durch andere ersetzen: Suche Muenchen und ersetze es durch München.

Aber die Suche kann wesentlich mehr. Zum einen können Sie nach Formatierungszeichen suchen wie Tab-Sprüngen, Abschnittswechseln oder Zeilenumbrüchen. Klicken Sie im Dialog “Ersetzen” auf die Schaltfläche “Erweitern” und dann auf “Sonderformat”, aus einer Liste wählen Sie aus, welches Zeichen Sie suchen und durch ein anderes ersetzen wollen.

Eine recht unbekannte Methode ist die Suche mit Platzhaltern. Platzhalter meint hier nicht die Suche mit Sternchen oder Fragezeichen, sondern eine Suche nach Mustern.

Eine konkrete Anwendung ist das Löschen von manuellen Nummerierungen vor einer Überschrift. Ich habe ein PDF umgewandelt in Word und erhalte jetzt vor jeder Überschrift eine Ziffer mit Punkt und Leerschritt. Wenn ich eine Formatvorlage Überschrift mit automatischer Nummerierung zuweise, bekomme ich häufig doppelte Ziffern. Also lösche ich die manuellen Ziffern vorher.

Wichtig ist, dass sich die Nummern der Überschriften eindeutig bestimmen lassen – denn ich will ja nicht alle Zahlen im Dokument eliminieren! Bei mir wird die Ziffer immer gefolgt von einem Punkt und einem Leerschritt.

  • Öffnen Sie den Dialog “Ersetzen”
  • Klicken Sie auf “Erweitern”
  • Machen Sie bei “Platzhalter verwenden” ein Häkchen
  • Tippen Sie bei “Suchen nach” ein: [1-9]. und machen Sie nach dem Punkt einen Leerschritt
  • Lassen Sie “Ersetzen durch” leer
  • Klicken Sie auf “Alle ersetzen”

Erklärung

[1-9] sucht alle Ziffern, die Null ist inbegriffen
gefolgt von einem Punkt und einem Leerschritt
Wenn die Ziffern auch zwei- oder mehrstellig sein können (also über 9 hinausgehen), dann muss der Suchen-Ausdruck so aussehen:
([1-9]*). 
Wieder wird mit [1-9] nach allen Ziffern gesucht, aber durch die runden Klammern und das Sternchen wird Word angewiesen, beliebig viele Ziffern zu finden.
Mehr Erklärungen finden Sie in meinem Word-2010-Lexikon.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*