Outlook Schnellbausteine in Mails

Anlegen und Verwenden von Mails funktioniert ja ganz ähnlich wie in Word – das haben Sie im vorhergehenden Blog gesehen. Einige Unterschiede gibt es aber doch.

Word speichert seine Bausteine in die “Building Blocks.dotx”, die in einem eigenen Ordner im Benutzerprofil liegt. Der Speicherort für Outlook-Schnellbausteine ist die Datei NormalEMail.dotm, sie liegt im Vorlagen-Verzeichnis von Office.

Die Verwaltung der Bausteine ist ebenfalls ein wenig anders. In Word haben Sie direkten Zugriff auf den Schnellbaustein-Organizer, der in Outlook zu fehlen scheint. Sie erreichen ihn über “Einfügen / Schnellbausteine”, wenn Sie einen Klick mit der rechten Maustaste auf einen vorhandenen Baustein machen.

24.08.2012_ 0003

Klicken Sie “Organisieren und löschen”, um den Organizer zu starten.

Sie sehen anschließend die Liste aller Bausteine aus Outlook mit der Vorschau auf die Bausteine. Die Schaltfläche “Eigenschaften bearbeiten” ermöglicht Ihnen das Umbenennen oder Neuzuordnen zu anderen Kategorien oder Katalogen. Mit “Löschen” entfernen Sie den Baustein.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*