Word – Reduzierte Überschriften

Am Montag, den 30.10.2017 habe ich Ihnen gezeigt, wie das Reduzieren von Überschriften funktioniert. Reduzierte Überschriften werden automatisch eingeblendet, wenn man das Dokument öffnet.

 

Aber hier habe ich ein Dokument, dass eine Überschrift reduziert lässt, wenn man es öffnet. Alle anderen Überschriften erweitern sich, wie ich es erwartet habe. Nur diese eine nicht.

 

Der Formatinspektor (SHIFT+F1) zeigt für diesen Absatz als direkte Formatierung eine Besonderheit an: Überschriften beim Öffnen standardmäßig reduziert anzeigen.

 

 

19.10.2017_ 0002

 

Ein Klick auf das blau unterstrichene “Gliederungsebene” führt mich in den entsprechenden Dialog “Absatzformat”. Und da ist der Übeltäter:

 

19.10.2017_ 0003

 

Man kann pro Absatz einstellen, dass dieser Absatz immer reduziert gezeigt wird, wenn das Dokument geöffnet wird. Dabei ist es gleichgültig, ob diese Ebene vorher reduziert war oder nicht. Auch wenn die Gliederungsebene erweitert war als das Dokument geschlossen wurde, wird beim nächsten Öffnen dieser Absatz reduziert.

 

european_road_sign_400_clr_12075Wenn Sie diese Einstellung aushebeln wollen, stellen Sie in den Optionen ein, dass alle standardmäßigen Reduzierungen ignoriert werden:

  • Datei | Optionen | Erweitert
  • Dokumentinhalt anzeigen
  • Aktivieren Sie: Beim Öffnen eines Dokumentes alle Überschriften erweitern

 

Das bezieht sich auf alle Dokumente ab jetzt, verändert aber keine Einstellung im Dokument. Das Merkmal des Absatzes bleibt erhalten, aber Ihr Word ignoriert die Absatzeinstellung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*