PowerPoint Präsentation weitergeben

Als letztes bleibt noch, die Präsentation als Video weiterzugeben. Damit bleiben alle Animationen und Folienübergänge erhalten, das Format ist auf allen Windows-Rechnern abspielbar, PowerPoint ist nicht notwendig. Bleibt noch das alte Problem, dass eine gute Präsentation ein schlechtes Handout ist Zwinkerndes Smiley

Einen Film können Sie vertonen, Sie können zur Präsentation Ihren Vortrag sprechen. Das ist aber recht aufwändig und Sie sollten das nicht mal so eben nebenher machen. Sie brauchen ein gutes Mikrofon, eine ruhige Umgebung, ein ausgearbeitetes Skript für den Text und Sie müssen es üben. Da Sie den Ton später nicht editieren können, muss der Text beim Lesen sofort gut sein.

Zur Verfilmung geht es hier:

  • Datei / Speichern und senden
  • Video erstellen

22.08.2012_ 0002

Wählen Sie als erstes aus, welche Qualität das Video haben soll. Zur Auswahl stehen: Computer und HD, Internet und DVD sowie tragbare Geräte.
Dann müssen Sie entscheiden, welche Zeiten für das Video verwendet werden. Wenn Sie bereits Folienübergänge mit Zeiten eingestellt haben, können Sie die verwenden. In der Regel ist das nicht der Fall und Sie müssen die Zeiten erst einmal ermitteln.

Dazu klicken Sie auf die Auswahl “Aufgezeichnete Zeitabläufe…” und wählen “Zeitabläufe und Kommentare aufzeichnen”. Wählen Sie aus, ob Sie nur die Anzeigedauer oder auch Kommentare und Laserpointer aufzeichnen möchten. Kommentare sind gesprochene Texte, den Laserpointer aktivieren Sie mit STRG+SHIFT+gedrückter linker Maustaste.

Mit “Aufzeichnung starten” startet die Präsentation im Präsentationsmodus. Sprechen Sie die Kommentare, klicken Sie weiter für die nächste Animation oder die nächste Folie. Am Ende der Präsentation landen Sie wieder in diesem Fenster. Klicken Sie dann auf “Video erstellen”.

Tipp: Hören Sie mit dem Sprechen auf, bevor die Folie wechselt. Wenn Sie in den Folienübergang hineinsprechen, wird der Text später abgeschnitten.

Das Erstellen des Films kann ziemlich lange dauer, wenn Sie viele Folien hatten.

Der Film wird im Format WMV (Windows Media Video) erstellt.

Mehr dazu lesen Sie im Lexikon: Powerpoint-2010-Lexikon

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*