Excel – Menge optisch darstellen

Die Aufgabenstellung war, Zahlen zwischen 1 und maximal 20 in einer Spalte neben der Zahl optisch darzustellen. Negative Zahlen kommen nicht vor. Zahlen größer als 7 sollten “positiv” gekennzeichnet werden  – beispielsweise in hellgrüner Farbe. Die übrigen Werte sollten “unscheinbar” – beispielsweise in hellgrau – erscheinen. So hat es zum Schluss ausgesehen:

14.06.2017_ 0008

Gelöst haben wir das mit der Funktion WIEDERHOLEN. Diese Funktion wiederholt einen angegeben Wert so oft, wie angegeben. Die Wiederholung wird durch die Menge in Spalte A angegeben, das Zeichen sollte ein Kästchen sein. Aber fangen wir erst mal mit der Wiederholung von X an.

=WIEDERHOLEN(Text;Multiplikator)

Wenn ich 10 X schreiben will, würde die Funktion also so aussehen:

=WIEDERHOLEN(“x”;10)

Mein Multiplikator steht in Zelle A2, also:

=WIEDERHOLEN(“x”;A2)

Das würde dann so aussehen:

14.06.2017_ 0009

 

Aber ich will keine “x”, sondern Kästchen. Die gibt es bei den Wingdings. Wenn ich in Excel mit “Einfügen | Symbol” das Wingding-Kästchen einfüge, zeigt mir Excel den Buchstaben “n” an.

14.06.2017_ 0010

Das bedeutet: ich brauche zum Wiederholen ein “n” und muss dann die Zelle mit der Schriftart Wingdings formatieren.

=WIEDERHOLEN(“n”;A2)

Damit gibt es eine Menge Kästchen:

14.06.2017_ 0011

Das formatiere ich jetzt alles in der Schriftfarbe hellgrau. Anschließend gibt es eine bedingte Formatierung, um die Kästchen, die mehr als 7 signalisieren, grün zu färben.

  • Alle Zellen von B2 bis B7 markieren
  • Start | Bedingte Formatierung | Neue Regel
  • Formel zur Ermittlung der zu formatierenden Zellen verwenden
    =A2>7
    Achten Sie darauf, dass Sie unbedingt den Zellbezug ohne Dollarzeichen bekommen!
  • Klicken Sie auf “Formatieren”
  • Wählen Sie eine Schriftfarbe

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*