Excel – Rückwärtsrechnen mit Zielwertsuche

In einer Berechnung wird ein Verkaufspreis berechnet aus: Einkaufspreis plus 10,25 % Zuschlag.
Momentan ist der Verkaufspreis 120,78 Euro – er darf aber nur 120 Euro betragen … wie muss der Einkaufspreis maximal sein?

Sie müssen hier mit der Zielwertsuche “rückwärtsrechnen”.

17.10.2012_ 0036

Es gibt eine Formel in B3: =B1+(B1*B2) – die anderen Zahlen sind getippte Ziffern.
Mit der Zielwertsuche wird der Einkaufspreis gesucht.

  • Klicken Sie auf “Daten / Was-wäre-wenn-Analyse”
  • Wählen Sie “Zielwertsuche”
  • Die Zielzelle ist B3 – hier soll der neue Verkaufspreis erscheinen.
    Die Zielzelle muss immer eine berechnete Zelle sein. Hier steht die Formel.
  • Der Zielwert ist 120
  • Die veränderbare Zelle ist B1 – am Verkaufspreis darf gedreht werden

17.10.2012_ 0037

Bestätigen Sie alles mit OK.
Errechnet wird als neuer Einkaufspreis 108,84 Euro, um mit der vorliegenden Rechnung auf 120,00 Euro zu kommen.

17.10.2012_ 0038

Rufen Sie die Zielwertsuche erneut auf. Dieses Mal soll der Zielwert 128 sein, veränderbar ist B2 (der Zuschlag). Was kommt  heraus? 17,60 % muss der Zuschlag sein, wenn bei einem Einkaufspreis von 108,84 der Verkaufspreis von 128 herauskommen soll.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*