PDF aus Word mit “Arial fett”

Heute hatte ein Kunde ein sonderbares Phänomen beim Umwandeln eines Word-Dokumentes in PDF. Alle Überschriften wurden im PDF in einer ganz anderen Schrift formatiert!

23.11.2012_ 0000

Links im Hintergrund das Word-Dokument mit Überschriften und rechts im Vordergrund das resultierende Word-Dokument. Der Fehler tritt in Word 2007 und 2010 auf und mit verschiedenen PDF-Erstellungsprogrammen.

Des Rätsels Lösung: die Schriftart “Arial fett”. Sie wird zwar im Dokument in der Schriftartenliste angezeigt – ist aber auf dem PC gar nicht vorhanden. Das Dokument kam von  “irgendwo” her, wurde gespeichert, geändert und niemandem ist aufgefallen, dass die verwendete Schriftart nicht vorhanden ist. Erst die Umwandlung von Word zu PDF brachte das Fehlen ans Licht.

Womit wieder bewiesen ist:

  • Weiterverwenden fremder Texte
  • und Kopieren aus fremden Texten

ist nicht ungefährlich! Haben Sie immer ein Auge darauf, was Sie sich einschleppen!

Und wie verschwindet diese unerwünschte Schrift schnellstmöglich aus meinem Dokument? In den Word-2010-Optionen gibt es unter “Erweitert / Dokumentinhalt anzeigen” die Schaltfläche “Schriftarten ersetzen”.

Markieren Sie die Schrift und wählen Sie unten aus, welche Ersatzschriftart verwendet werden soll. Die Schaltfläche “Permanent umwandeln” sorgt dafür, dass Sie auch später in diesem Dokument immer automatisch “Arial Fett” in “Arial” umwandeln – wenn Sie beispielsweise Texte in das Dokument einfügen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*