Word – Serienetikett (2)

Nachdem die Etiketten gestern eingerichtet wurden und eine Seite gefüllt ist mit den Etikettendefinitionen, geht es ans Kontrollieren und Zusammenführen.

Der Befehl “Vorschau Ergebnisse” schaltet zwischen der Feldanzeige und den Ergebnissen hin und her. Das ist sinnvoll, um zu kontrollieren, dass Sie kein Feld vergessen haben, überall Leerschritte richtig stehen und die Reihenfolge der Felder korrekt ist.

Es ist richtig, dass Sie nur eine Seite sehen. Noch befinden Sie sich im Serienhauptdokument – es dient lediglich der Vorbereitung und zeigt immer nur einen Bogen an. Erst mit “Fertigstellen und zusammenführen” werden alle Adressen verbunden und Sie bekommen mehrere Bögen.

Ich rate dazu, zuerst “Einzelne Dokument bearbeiten” zu wählen. Dann werden alle Adressen auf dem Bildschirm gezeigt, je nach Anzahl der Adressen sind das dann mehrere Bögen (A4-Seiten). So können Sie in Ruhe kontrollieren, ob die Ränder stimmen, alle Etiketten auf die Bögen passen und ob Sie keine Fehler in den Anschriften haben.

wd_0139

Anschließend drucken Sie das Dokument wie gewohnt aus.

Was ist, wenn Sie Fehler feststellen? Schließen Sie das zusammengestellte Dokument, ohne es zu speichern und kehren Sie in das Serienhauptdokument zurück. Korrigieren Sie den Fehler und führen Sie die Adressen erneut zusammen.

Ein typisches Problem ist der Leerschritt nach dem akademischen Titel. Adressaten ohne Titel erhalten einen ungewollten Leerschritt vor dem Namen. Dazu morgen mehr.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*