PowerPoint – Formen kombinieren

Auf den Trainertagen in Luzern haben wir eine spannende Einführung von Microsoft Schweiz in Office 2013 bekommen. Dabei wurde eine  Funktion in PowerPoint 2013 hervorgehoben: Formen zusammenführen. Damit können aus mehreren Einzelformen neue Formen kreiert werden:

25.01.2013_ 0000

Aber Sie müssen gar nicht auf PowerPoint 2013 warten! Bereits mit 2010 gibt es diese Befehle, wenn auch sehr versteckt. Sie müssen nur das Symbol der Schnellzugriffsleiste hinzufügen.

  • Klicken Sie auf “Datei / Optionen / Symbolleiste für den Schnellzugriff” oder klicken Sie im Menüband rechts neben der Schnellzugriffsleiste auf den Auswahlpfeil und wählen Sie dort “Weitere Befehle”.
  • In der Liste unterhalb von “Befehle auswählen” wählen Sie “Alle Befehle”.
  • Suchen Sie nach dem Befehl “Formen kombinieren”, markieren Sie ihn und klicken Sie auf “Hinzufügen”.
  • Alles mit OK bestätigen.

25.01.2013_ 0003

Zeichnen Sie mindestens zwei Formen – zum Beispiel zwei Kreise oder einen Kreis und ein Rechteck. Schieben Sie die Formen teilweise oder ganz aufeinander, markieren Sie beide Formen und dann experimentieren Sie!

Aus Quadrat und Stern oder zwei rechtwinklig zueinander stehenden Pfeilen entstehen mit Kombinieren oder Vereinigen neue Formen:

25.01.2013_ 0001

Durch Kombination aus Vereinigen und Subtrahieren von Formen lassen sich ineinandergreifende Teile erzeugen, ähnlich einem Puzzleteil:

25.01.2013_ 0002

(1) Zuerst werden ein Rechteck und ein Kreis gezeichnet, die ineinander geschoben werden (2). Mit “Formen vereinigen” (3 links) und “Formen subtrahieren” (3 rechts) entstehen zwei neue Formen, die ineinanderpassen. Das rechte Formstück wird noch gedreht und dann können die beiden Teil passgenau ineinandergeschoben werden (4).

Richtige Puzzleteile können Sie auch entwerfen – aber das hat Dietmar Gieringer schon sehr schön beschrieben und ich verweise auf seine Videos … dann muss ich nicht alles nochmal erzählen Zwinkerndes Smiley

Teil 1: Puzzleteil zeichnen
Teil 2: Weitere Puzzleteile erstellen
Teil 3: Puzzle hübsch machen und animieren

Mehr zu den Trainertagen: http://www.kuhninfo.ch/Trainertage/Programm.htm

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*