Office – Zuletzt benutzte Dateien löschen

Auf den Trainertagen haben wir in einer Pause diskutiert, wie man als Trainer seinen Laptop gut vorbereitet: Desktop aufräumen, Standardeinstellungen verwenden und so fort.

Dazu gehört auch, dass nicht jeder herzeigen möchte, welche Dateien oder Ordner zuletzt verwendet wurden. Aber Word & Co. sind sehr auskunftsfreudig. Beim “Datei/Öffnen” werden nicht nur die zuletzt benutzten Dateien, sondern auch die zuletzt benutzten Ordner ausgebreitet.

Als Kursvorbereitung gehe ich so vor:

  • “Datei / Zuletzt verwendete” aufrufen
  • Eventuell die Dateien und Ordner, die sichtbar bleiben sollen, zuerst mit dem Pin “festpinnen”.
  • Auf einen Dateinamen in der Liste mit der rechten Maustaste klicken
  • “Gelöste Dokumente entfernen” wählen
  • Das gleiche für die Ordner-Ansicht

Um nicht einen verwirrenden Desktop zu zeigen, räume ich den auf. Es gibt einen Ordner “Desktop Icons”, in den ich alles verschiebe, was ich nicht für den Kurs brauche. Nach dem Kurs hole ich alles dort wieder heraus.

Außerdem gibt es Verknüpfungen auf dem Desktop zu den Dateien, die ich verwenden will (ja, ich weiß, das vergesse ich auch manchmal und muss dann suchen …).

Ich setze übrigens ein Tool ein, um die Anordnung der Icons zu speichern und später wiederherzustellen. Davon gibt es mehrere, bei mir tut der IconRestorer seit langem seine Dienste.

Mehr zu den Trainertagen: http://www.kuhninfo.ch/Trainertage/Programm.htm

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*