Excel – Einfaches Zeitdiagramm

Gleich vorweg: hier wird nicht Microsoft Project nachgebaut! Es geht nur um eine simple, sehr einfache Lösung für ein Zeit-Balkendiagramm.

Erfasst werden Anfang und geplantes Ende eines Termins, daraus errechnet sich die Dauer als C2-B2. Die Dauer wird im Zahlenformat “Standard” formatiert. Das ist die Basistabelle:

26.02.2015_ 0000

Für das Diagramm werden die Spalten A für die Beschriftung, B für den Startpunkt des Balkens und D für die Länge des Balkens benutzt.

Das Diagramm wird Stück für Stück aufgebaut. Markieren Sie A1 bis A7 und D1 bis D7. Wählen Sie “Einfügen | Diagramme | Balken | Gestapelte Balken”.

26.02.2015_ 0001

Sobald das Diagramm erschienen ist, wählen Sie “Diagrammtools | Entwurf | Daten auswählen”. Klicken Sie im linken Fensterteil bei “Legendeinträge (Balken)” auf “Hinzufügen”.

Klicken Sie in das Feld unter “Reihenname” und dann in die Zelle B1 – dort steht der Name für diese Reihe (Anfang). Anschließend klicken Sie in das Feld unter “Reihenwerte” und anschließend markieren Sie B2 bis B7.

26.02.2015_ 0002

Bestätigen Sie mit OK die Einträge. Im folgenden Dialogfenster müssen Sie dafür sorgen, dass die Balken für “Dauer” an zweiter Stelle stehen. Markieren Sie also  “Anfang” und klicken auf die Pfeilspitze nach oben. Korrekt ist es so:

26.02.2015_ 0003

Bestätigen Sie mit OK.
Das Diagramm sieht jetzt so aus:

26.02.2015_ 0004

Zuerst muss dafür gesorgt werden, dass die Achsenbeschriftung korrekt ist – Beginn ist der 01.02.2015. Markieren Sie die Achse und wählen Sie “Diagrammtools | Layout | Auswahl formatieren”.

Tragen Sie als Minimum fest ein 01.02.2015 – wenn Sie das bestätigen, wird daraus die Zahl 42036,0. Das Hauptintervall kann 10 Tage oder 5 Tage sein, das hängt davon ab, wie fein Sie die Anzeige haben wollen.

26.02.2015_ 0005

Bestätigen Sie mit OK die Einstellung. Markieren Sie anschließend die Reihe “Anfang”. Am einfachsten geht das mit “Diagrammtools | Layout | Aktuelle Auswahl: Reihen “Anfang””. Anschließend klicken Sie darunter auf “Auswahl formatieren”.

26.02.2015_ 0006

In der Formatierung wählen Sie als Füllung “Keine Füllung” und als Rahmenfarbe “Keine Linie”. Bestätigen Sie diese Formatierung mit OK.

Jetzt sieht das Diagramm so aus:

26.02.2015_ 0007

Die Legende benötige ich nicht, ich habe sie gelöscht. Die Balken für den “Anfang” sind unsichtbar – sie lassen sich aber noch markieren.

Über die Datenbeschriftung können Sie den Beginn und die Dauer noch einblenden. Dazu zuerst die Reihe “Anfang” markieren und “Layout | Datenbeschriftung: Ende innerhalb” wählen. Dann die Reihe “Dauer” markieren und ebenfalls die Datenbeschriftung aufrufen – hier ist Zentriert sinnvoll. Wenn Sie die Beschriftung im blauen Balken markieren, können Sie im Register “Start” noch die Schriftfarbe auf weiß umstellen.

26.02.2015_ 0008

Die Exceldatei können Sie hier als Beispiel heruntergeladen (Excel 2010, gezippt).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*