PowerPoint – Hyperlinks ohne Unterstreichung

Hyperlinks werden blau und unterstrichen dargestellt. Was ist aber, wenn der Link in der Präsentation nicht so deutlich sein soll?
Sie können den Link auf das gesamte Textfeld legen statt auf einen Text.

16.03.2013_ 0000

  • Markieren Sie das Textfeld und klicken Sie es mit der rechten Maustaste an.
  • Wählen Sie “Hyperlink” und geben Sie den Pfad an.

Das gesamte Textfeld funktioniert jetzt als Hyperlink, der Text wird weder farbig noch unterstrichen.
Ein einzelnes Wort in einem Text kann auch “maskiert” werden: Sie müssen dann die Hyperlinkfarbe ändern und die Unterstreichung verbergen. So sieht der Link normalerweise im Fließtext aus:

16.03.2013_ 0001

Ändern Sie zuerst die Farbe:

  • Klicken Sie auf “Entwurf / Farben”
    • wählen jetzt entweder “Neue Designfarben erstellen” (wenn Ihre Präsentation auf einem der Standarddesigns wie Larissa beruht)
    • oder klicken Sie Ihre benutzerdefinierte Designfarbe mit der rechten Maustaste an und wählen Sie “Ändern”
  • Klappen Sie bei “Hyperlink” die Farbpalette auf, wählen Sie die gleiche Farbe wie für Ihre normalen Schriften
  • Wiederholen Sie das eventuell auch für “Besuchte Hyperlinks”

16.03.2013_ 0002

Alles mit “Speichern” bestätigen.

Jetzt sind Sie zwar die Farbe los, aber nicht die Unterstreichung. Markieren Sie im Text das Wort, dem Sie den Hyperlink zugewiesen haben. Wählen Sie “Start / Schriftfarbe” und rufen Sie den Dialog auf.
Weisen Sie eine Unterstreichung “Einfache Linie” in der Farbe des Folienhintergrunds zu.

16.03.2013_ 0003

Mein Folienhintergrund ist weiß, ich wähle also als Unterstreichungsfarbe ebenfalls weiß. Mein Hyperlink ist jetzt ein ganz normaler Text, nur der Mauszeiger während der Präsentation ändert sich zur Hand.

16.03.2013_ 0004

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*