PowerPoint–Leere Folien in Notizenansicht

Eine PowerPoint-Präsentation mit vielen Folien verhält sich beim Ausdrucken in der Notizenansicht sonderbar: bis auf zwei Folien werden alle Folien korrekt gedruckt. Aber zwei Folien drucken nur die Notizen, nicht die Folie und so zeigt sich auch die Ansicht “Notizenseiten” für diese beiden Folien.

17.01.2017_0001          17.01.2017_0002

Es gibt ein bekanntes Problem beim Ausdruck der Notizenseiten, das aber hier nicht zutraf: wenn der Platzhalter für das Folienbild keinen Rahmen hat, kann es sein, dass die Folienbilder nicht gedruckt werden. Dieses “Folienbild” hatte aber einen grauen Rahmen.

Da die Folien sonst unauffällig waren, war ich ratlos. Ich habe dann verglichen, was auf dieser Folie anders ist.

Eine korrekte Folie in der Notizenansicht zeigt im Auswahlbereich (Start | Markieren | Auswahlbereich) folgende Einträge: Foliennummernplatzhaler, Notizenplatzhalter und Folienbildplatzhalter.

17.01.2017_0003

In der Folie, die keine Folie ausdrucken will, sieht das anders aus. Markiere ich das leere Rechteck, wird im Markierungsbereich “Rechteck 6” markiert – von einem Folienbildplatzhalter ist gar nichts zu sehen. Wie das passiert ist, lässt sich nicht mehr rekonstruieren. Ich habe die Vermutung, dass der Anwender nicht gemerkt hat, dass er sich nicht mehr in der Normalansicht befindet und ein Rechteck oder Textfeld erstellen wollte.

17.01.2017_0004

Wie repariert man das?

  • Zuerst das Rechteck löschen
  • Dann auf der Folie (in der Notizenansicht) die rechte Maustaste klicken
  • “Notizenlayout” anklicken
  • Im folgenden Dialog ein Häkchen setzen bei “Folienbild” und mit OK bestätigen

    17.01.2017_0005

Das muss auf allen Folien gemacht werden, denen das Folienbild in der Notizenansicht fehlt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*