Word–Einzahl und Mehrzahl im Serienbrief

Für einen Serienbrief soll unterschieden werden in Ein- und Mehrzahl:

Sie haben eine Fehlbuchung / 10 Fehlbuchungen oder keine Fehlbuchung. Das Seriendruckfeld beinhaltet Ziffern: in diesem Beispiel 1, 10 oder 0.

Wenn das Seriendruckfeld “Fehlbuchung”

  • eine Null beinhaltet: schreibe “keine Fehlbuchung”
  • eine Eins beinhaltet: schreibe “eine Fehlbuchung”
  • sonst schreibe die Zahl des Seriendruckfeldes “Fehlbuchung” plus “Fehlbuchung”

Schritt 1: Null

  • Rufen Sie auf “Sendungen | Regeln: Wenn…Dann…Sonst
  • Feldname: Fehlbuchung
  • Vergleich: Gleich
  • Vergleichen mit: 0 (Null)

16.01.2017_0000

In “Dann diesen Text einfügen” schreiben Sie “keine Fehlbuchung” – ohne die Anführungszeichen. Das Feld für “Sonst diesen Text einfügen” bleibt leer. Mit OK bestätigen. Bei mir ist der erste Datensatz mit einer “10” gefüllt, ich sehe also erst einmal nichts.

Cursor bleibt im Dokument an gleicher Stelle stehen und es folgt

Schritt 2: Eins

Rufen Sie erneut das Wenn…Dann…Sonst-Dialogfeld auf. Tragen Sie statt der “0” eine “1” ein und verwenden Sie als Text “eine Fehlbuchung” – wieder bleibt “sonst” leer.

16.01.2017_0001

Schritt 3: alles größer als 1

Als nächstes kommen alle Zahlen größer als 1 an die Reihe. Der Cursor bleibt immer noch an der gleichen Stelle stehen. Rufen Sie wieder Wenn…Dann…Sonst auf. Tragen Sie ein

  • Feldname: Fehlbuchung
  • Vergleich: größer als
  • Vergleichen mit: 1

16.01.2017_0002

Klicken Sie in das Feld “Dann diesen Text einfügen” und tippen Sie dort STRG+F9. Damit erzeugen Sie ein leeres Feld mit zwei geschweiften Klammern { } – Sie dürfen die Klammern nicht als Sonderzeichen eingeben! Es muss unbedingt STRG+F9 sein!

In die Klammer schreiben Sie “mergefield Fehlbuchung” – ohne die Anführungszeichen. Damit wird der Inhalt des Feldes “Fehlbuchung” ausgegeben, das ist immer eine Ziffer. Rechts von der schließenden Klammer kommt das Wort “Fehlbuchungen” – auch ohne Anführungszeichen.

Das Sonst-Feld bleibt erneut leer.

Alles mit OK bestätigen.

Kontrollieren Sie Felder mit ALT+F9. Das muss jetzt so aussehen:

16.01.2017_0004

Alle Felder stehen ohne Leerschritt direkt hintereinander; die Reihenfolge spielt keine Rolle. Achten Sie auf die Positionen der Anführungszeichen in meinem Beispiel!

Mit ALT+F9 wechseln Sie jetzt wieder zur normalen Ansicht. Klicken Sie im Seriendruck auf “Vorschau Ergebnisse” und klicken Sie durch die einzelnen Datensätze. Sie müssen jetzt eine Mischung sehen aus: keine/eine/10 sowie aus “Fehlbuchung” und “Fehlbuchungen”.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*