Outlook–Speicherort der Templates

Outlook kennt Vorlagen für Mails, die genauso funktionieren wie in Word oder PowerPoint.

  • Erstellen Sie eine neue Mail mit Empfängern, Betreff und Text
  • Klicken Sie auf “Datei | Speichern unter”
  • Vergeben Sie einen Dateinamen
  • Wählen Sie als Dateityp “Outlook-Vorlage (*.oft)”

     04.01.2017_ 0000

    Outlook verwendet standardmäßig den Pfad Benutzer\<Name>\AppData\Roaming\Microsoft\Tempaltes

  • Klicken Sie auf Speichern
  • Schließen Sie anschließend die Mail; die erneute Frage nach dem Speichern können Sie bestätigen oder ablehnen – das ist gleichgültig.

Und so verwenden Sie das Template:

  • Klicken Sie auf “Start | Neue Elemente | Weitere Elemente | Formular auswählen”
  • Klicken Sie auf “Suchen in” und wählen Sie “Vorlagen im Dateisystem”

     04.01.2017_ 0001

  • Markieren Sie die Vorlage und klicken Sie auf “Öffnen”

Welchen Pfad Outlook für die Templates-Datei verwendet, wird über Word bestimmt. In Word stellen Sie mit “Datei | Optionen | Erweitert: Allgemein” die Dateispeicherorte ein. Der Pfad für “Benutzervorlagen” wird von Outlook verwendet, um die Templates abzulegen.

 04.01.2017_ 0002

 

pin_marker_lighting_up_150_clr_6683Tipp:

Um schneller auf den Befehl “Formular auswählen” zuzugreifen, klappen Sie “Start | Neue Elemente | Weitere Elemente” auf und klicken Sie “Formular auswählen” mit rechter Maustaste an. Wählen Sie “Zu Symbolleiste für den Schnellzugriff hinzufügen”. Das Symbol wird jetzt der Schnellzugriffsleiste hinzugefügt.

2 Kommentare

  1. Hallo Pia
    hier noch eine andere Variante:
    Ich erstelle mir jeweils eine Verknüpfung zur *.OFT auf dem Desktop, die ich nach Bedarf mit Doppelklick starte.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*