Office – Designschriftarten

Standardmäßig sind alle Programme auf die Schriftarten “Textkörper” (Calibri) und “Überschriften” (Cambria) eingestellt. Welchen Sinn haben Textkörper und Überschriften und woher kommen sie?

07.05.2013_ 0005

Sie sehen als Überschrift über diese beiden Schriftarten den Begriff “Designschriftarten”. Diese Schriftarten stammen aus dem Standarddesign von Office, es heißt Larissa.

Mit dem Register “Seitenlayout” können Sie die Layouts und auch die Schriftarten sehen. Unten sehen Sie das Design “Larissa” mit den typischen Schriftarten Cambria und Calibri.

07.05.2013_ 0006
Ändern lassen sich die integrierten Designschriftarten nicht, aber Sie können neue Designschriftarten erstellen. Klicken Sie am Ende dieser Liste auf “Neue Designschriftarten erstellen”.

07.05.2013_ 0008

Wählen Sie die Schriftarten für Überschriften und Textkörper, vergeben Sie einen Namen und speichern Sie die Schriftarten. Damit werden in diesem Dokument alle Schriften für Texte geändert. Textkörper bestimmt die Schriftarten für die Formatvorlagen Standard und alle abhängigen Formatvorlagen, Überschriften bestimmt die Formatvorlagen “Überschrift 1 bis 9”.

Der Vorteil ist, dass diese beiden neuen Schriftarten jetzt sowohl in Word als auch in PowerPoint und in Excel zur Verfügung stehen. In allen Programmen wählen Sie sie über “Seitenlayout / Designs / Schriftarten” aus.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*