Word – Textfelder automatisch verknüpfen

Mehrere Textfelder können so miteinander verknüpft werden, dass der Text automatisch von einem in das nächste fließt. Dazu zeichnen Sie zuerst zwei oder drei Textfelder.

24.05.2013_ 0003

Markieren Sie das erste Textfeld und wählen Sie vom Register “Zeichentools / Format” den Befehl “Verknüpfung erstellen”.

24.05.2013_ 0004

Der Mauszeiger ändert sich zu einer Art Gießkanne. Zeigen Sie auf das zweite Textfeld – die Gießkanne kippt um. Klicken Sie einmal in das zweite Textfeld. Bei eingeschalteten nicht-druckbaren Sonderzeichen verschwindet jetzt im zweiten Textfeld das Kennzeichen für die Absatzmarke. Gleichzeitig verwandelt sich das Symbol “Verknüpfung erstellen” in “Verknüpfung aufheben”.

24.05.2013_ 0005

Das dritte Textfeld lässt sich mit dem zweiten erst verknüpfen, wenn Sie im zweiten Textfeld bereits Text stehen haben.

Nächster Schritt ist also, im ersten Textfeld zu schreiben, bis es gefüllt ist und im zweiten Textfeld fortgesetzt wird. Der Cursor steht im zweiten Textfeld. Wählen Sie erneut “Zeichentools / Format / Verknüpfung erstellen” und klicken Sie mit der Gießkanne das dritte Textfeld an.

24.05.2013_ 0006

Die drei Textfelder sind jetzt miteinander verknüpft. Sobald im ersten oder zweiten Textfeld mehr Text geschrieben wird, fließt er automatisch in die nachfolgenden Textfelder. Löschen Sie Text, wird er in das erste Textfeld zurückgezogen.

24.05.2013_ 0007

Im ersten Textfeld wird Text hinzugefügt (in rot).

Dann wird der nachfolgende Text automatisch weiter geschoben:
24.05.2013_ 0008

Löschen Sie soviel Text, dass ein Textfeld komplett leer wird, können Sie es auch nicht separat beschreiben. Entweder füllen Sie es vom ersten Textfeld her durch einen “Überlauf” des Textes oder Sie heben die Verknüpfung wieder auf.

Das dritte Textfeld ist leer, zeigt aber keine Absatzmarke. Hineinklicken kann ich nicht. Dazu muss ich erst die Verknüpfung zwischen dem zweiten und dritten Textfeld aufheben.

24.05.2013_ 0009

Bei verknüpften Textfeldern wird der Text als eine Einheit betrachtet, auch wenn er über mehrere Textfelder läuft. Das Markieren mit STRG+A in einem der Textfelder markiert somit den  kompletten Text.
Eine nummerierte Liste wird über mehrere, verknüpfte Textfelder fortgeführt.

24.05.2013_ 0010

Das wäre bei unabhängigen, nicht verknüpften Textfeldern nicht der Fall. Sie müssten in jedem neuen Textfeld die Nummerierung manuell auf “Beginne mit …” einstellen und hätten damit einen fixen Nummerierungsbeginn.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*