Excel – Bezug auf Blatt- und Zellnamen

In einer Excel-Tabelle gibt es für jeden Monat ein Blatt, die Blätter heißen auch Januar, Februar und so fort. Auf jedem Blatt werden Umsätze addiert, die Summe hat pro Blatt den Namen “Summe”.

Unten sehen Sie das Blatt für den Januar:

30.05.2013_ 0000

die Zelle B32 ist eine Addition, ihr wurde mit “Formeln / Namen definieren” der Name “Summe zugewiesen”. Der Name gilt für das Blatt “Januar”.

30.05.2013_ 0002

Das wurde für alle Monate so erstellt: in jedem Blatt ist die Addition mit dem Namen “Summe” bezogen auf das Blatt benannt worden. In der Zusammenfassung für das gesamte Jahr soll jetzt einfach auf die jeweiligen Summen Bezug genommen werden.

Der Bezug lautet =Blattname!Zellname – für das Januar-Blatt ist das somit =januar!summe.

30.05.2013_ 0003

Das für 12 Monate jeweils einzutippen oder mit der Maus zu markieren ist mühsam und fehleranfällig. Es ist einfacher, sich die Funktion INDIREKT zu Nutze zu machen, die aus Texten einen Zellbezug erstellen kann. Der Blattname “Januar” wird in der Zusammenstellung als Zeilenbeschriftung in A1 verwendet – er liegt also bereits vor. Es fehlt nur der Zellenname “Summe”.

Mit INDIREKT bauen Sie sich die Formel so zusammen:
=INDIREKT(A1&”!summe”)

Damit wird aus Zelle A1 der Begriff “Januar” für den Blattnamen verwendet und anschließend mit dem &-Zeichen das Ausrufezeichen und der Zellname “summe” angehängt. Diese Formel kann nach unten kopiert werden, um die Monatsnamen Februar und März aus den Zellen A2 und A3 zu verwenden.

30.05.2013_ 0004

Sie können noch eine Schritt weiter gehen und auch “Summe” als Spaltenbeschriftung verwenden. In A2 steht der Monatsname, in B1 steht “Summe”. Die Formel baut aus Monatsnamen, Ausrufezeichen und Zellname “Summe” den Bezug so zusammen:

=INDIREKT(A2&”!”&B1)

30.05.2013_ 0005

Damit ich flexibel beim Kopieren nach unten und zur Seite bin, fixiere ich den Bezug auf die Spalte A und auf die erste Zeile.

=INDIREKT($A2&”!”&B$1)

Jetzt kann ich in den Monatsblättern auch auf mehrere Namen verweisen. So habe ich in allen Monatsblättern eine Spalte mit Abzügen, die Summe der Abzüge pro Monat bekommt wieder einen Zellnamen: abzug. Wie schon “summe” ist auch “abzug” ein Name für jedes Blatt – der Bereich ist deswegen immer das Blatt, nicht die Arbeitsmappe.

Der Namensmanager verrät mir, welche Namen ich wo verwendet habe:

30.05.2013_ 0008

In der Zusammenfassung sehen meine Formeln dann so aus:

30.05.2013_ 0006

Und das ist die Anzeige mit den Ergebnissen:

30.05.2013_ 0007

Wichtig ist dabei nur, dass meine Zeilen- und Spaltenbeschriftungen exakt den Namen der Blätter bzw. den Namen der Zellen entsprechen. Wenn ich die Zelle “abzug” nenne, kann ich die Spaltenbeschriftung nicht “Abzüge” benennen. Dann funktionieren meine automatischen Verweise mit INDIREKT nicht mehr.

Weitere Beispiele mit INDIREKT finden Sie in meinem Lexikon unter dem Stichwort “INDIREKT”. In beiden Artikeln finden Sie auch Beispieldateien zum Download.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*