Word – Rechnen im Text

Zwei Zahlen addieren oder multiplizieren – das geht ganz schnell mit dem versteckten Befehl “Berechnen”. Sie schreiben in den Text 10*3, markieren die beiden Zahlen, klicken auf “Berechnen” und Word errechnet das Ergebnis. Das Ergebnis wird in der Statuszeile kurz angezeigt und landet in der Zwischenablage und kann wiederum in den Text eingefügt werden.

Der Befehl “Berechnen” wird mit “Datei / Optionen / Symbolleiste für den Schnellzugriff” aus der Kategorie “Alle Befehle” hinzugefügt.

27.05.2013_ 0005

Sie können beliebig viele Zahlen addieren (+), subtrahieren (-), multiplizieren (*) und dividieren (/). Auch eine Berechnung 121*19% ist möglich.

Das Ergebnis kann aus der Zwischenablage (z. B. mit STRG+V) an jeder Stelle eingefügt werden.
Ein anderer Weg geht über Textmarken, mit denen gerechnet wird. Beispielsweise wollen Sie im Satz “Der Nettobetrag ist 1.500 Euro, dazu kommen 19 % MWSt. in Höhe von x Euro, der Bruttobetrag ist y Euro” das x und y berechnen. Statt in einem Fließtext können die Zahlen auch in einer Tabelle stehen.

  • Markieren Sie 1.500
  • Einfügen / Textmarke – Textmarkenname: netto
  • Mit “Hinzufügen” erstellen

27.05.2013_ 0000

Die Mehrwertsteuer x wird berechnet mit dem Feld “Formula”:

  • Cursor steht bei x
  • Einfügen / Schnellbausteine / Feld
  • Klicken Sie auf “= (Formula)”
  • Klicken Sie anschließend auf “Formeln”
  • Es öffnet sich ein Dialog “Formel” (und das Dialogfeld “Feld” schließt sich – ich habe beide übereinander fotografiert)

27.05.2013_ 0002

  • Klicken Sie in die Zeile unter “Formel” und wählen Sie dann unten aus der Liste “Textmarke einfügen” Ihre Textmarke aus
  • Ergänzen Sie die Formel mit “*19%”
  • Im Feld Formel steht jetzt: =netto*19%
  • Eventuell noch das Zahlenformat #.##0,00 wählen und mit OK bestätigen

Damit der Bruttobetrag gerechnet werden kann, wird die errechnete Mehrwertsteuer ebenfalls markiert und mit dem Textmarkennamen “mwst” bezeichnet. Dann erneut die Feldfunktionen aufrufen und die Formel =mwst+netto erstellen.

Schneller geht es, wenn Sie nicht über den Befehl “Einfügen / Schnellbausteine / Feld” gehen, sondern ein leeres Feld mit STRG+F9 erzeugen. Dann erscheinen zwei geschweifte Klammern. In die Klammern tippen Sie das Ist-Gleich-Zeichen und dann die Formel. Das sieht dann so aus: {=mwst+netto}

ACHTUNG! Die geschweiften Klammern müssen mit STRG+F9 getippt werden, tippen Sie sie nicht ein.


Das ist natürlich mühsam und lohnt für eine Berechnung kaum. Aber mit diesem Hilfsmittel kann zum Beispiel ein Textbaustein oder eine Vorlage erstellt werden, die den Nettobetrag abfragt und in eine Textmarke schreibt. Die Abfrage wird mit dem Feld “ASK” erstellt. “ASK” füllt automatisch eine Textmarke.
Unten sehen Sie die Felder in der Feldansicht.
27.05.2013_ 0003

Sobald die Vorlage verwendet oder Baustein aufgerufen wird, startet ASK mit der Abfrage nach dem Nettobetrag.

27.05.2013_ 0004

Die Berechnungen erfolgen anschließend automatisch.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*