Office – Ausdruck einzelner Seiten

Aus allen Office-Programmen können einzelne Seiten längerer Dokumente gedruckt werden. Alle Programme außer Outlook beherrschen auch den Druck markierter Passagen. Die Auswahl findet sich in allen Programmen im gleichen Menü “Datei | Drucken”.

In Excel gibt es unter (1) die Wahl, ob Sie

  • das aktive Tabellenblatt oder
  • die gesamte Arbeitsmappe oder
  • einen markierten Bereich drucken wollen.

Unter (2) stellen Sie ein, wenn Sie vom aktiven Tabellenblatt nur bestimmte Seiten drucken möchten. Also beispielsweise nur die Seiten 2 und 3.

23.09.2016_0004

Die gleiche Auswahl bietet auch PowerPoint: Alle Folien drucken, Auswahl drucken, Aktuelle Folie drucken und Benutzerdefinierten Bereich drucken.

Word bietet an der gleichen Stelle noch mehr. Klappen Sie bei “Alle Seiten drucken” die Auswahlliste auf.

23.09.2016_0005

Sie haben die Wahl zwischen:

  • Alle Seiten drucken
  • Auswahl drucken (nur aktiv, wenn ein Text markiert ist)
  • Aktuelle Seite drucken
  • Benutzerdefinierter Druck mit der Angabe bestimmter Seiten

Darunter können Sie noch Elemente drucken, die außerhalb des Dokumentes liegen wie die Dokumentinformationen mit Thema, Titel, Autor etc. oder die Liste der Änderungen (Markupliste). Auch alle im Dokument verwendeten Formatvorlagen oder die aktuelle Tastenbelegung lässt sich ausdrucken.

Weiter unten finden Sie noch die Möglichkeit, nur die geraden oder nur die ungeraden Seiten zu drucken. Das ist notwendig, wenn Ihr Drucker keinen Duplexdruck mit Vorder- und Rückseitendruck unterstützt und Sie das von Hand machen möchten. Dann drucken Sie zuerst die ungeraden Seiten, drehen den Stapel um und drucken anschließend die geraden Seiten.

Als benutzerdefinierten Druck geben Sie Seitenbereiche ein. Zum Beispiel geben Sie ein “1-7, 9, 24-28” um die Seiten 1 bis 7 sowie die Seite 9 und die Seiten 24 bis 28 zu drucken. Seitenbereiche werden mit einem Bindestrich geschrieben (1-7), neue Seiten oder Seitenbereiche werden mit Komma getrennt.

23.09.2016_0006

Um Abschnitte zu drucken, tippen Sie vor die Abschnittnummer ein “s” für Section. “s3-s6” druckt die Abschnitte 3 bis 6. Bestimmte Seiten aus einem Abschnitt werden mit “p” für Page eingeleitet: p1s6 druckt die erste Seite des sechsten Abschnittes.

23.09.2016_0008

Ein Kapitel drucken Sie aus der Navigationsansicht. Blenden Sie mit “Ansicht | Navigationsbereich” zuerst die Navigationsleiste ein. Klicken Sie dann die Überschrift mit rechter Maustaste an und wählen Sie “Überschrift und Inhalt drucken”.

23.09.2016_0009

Morgen geht es nur um die Ausdrucke aus Outlook.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*