Outlook – Bilder komprimiert senden

Immer noch gedanklich im Urlaub …

Bilder per Mail zu senden sollte erst mal mit dem Verkleinern der Bilder einhergehen. Alte Outlook-Versionen haben das brav beim Einfügen eines Bildes in eine Mail vorgeschlagen. Outlook 2007/2010 gehen vermutlich davon aus, dass  heute jeder gigantische Postfachgrößen hat und Mails jeglicher Größe empfangen kann. Ist leider nicht so.

Update: 
Bilder in eine Mail einfügen – dann auf Datei -> Informationen -> Größe beim Senden anpassen.
Danke an André Spill für diesen Hinweis:

Also auf zum Verkleinern.

  • Markieren Sie im Windows-Explorer die Bilder, die Sie mailen wollen
  • Klicken Sie sie mit der rechten Maustaste an
  • Wählen Sie “Senden an / E-Mail-Empfänger”

Sie erhalten einen Dialog mit der aktuellen Größe aller Bilder – entweder die ursprüngliche Größe oder als mittlere Größe:

26.08.2013_ 0000

Klappen Sie die Auswahl bei “Bildgröße” auf und wählen Sie eine passendere Größe für Mails, “Kleiner” tut es normalerweise:

26.08.2013_ 0002

Anschließend Klick auf “Anfügen” und die Mail wird erzeugt. Jetzt muss nur noch der Empfänger eingetragen werden, der Betreff korrigiert und los geht es.

Eine weitere Möglichkeit bietet das Windows-Live-Programm “Fotogalerie” (ja, ich weiß, es gibt auch viele, viele andere Programme wie irfanView).

Starten Sie es aus dem Windows-Startmenü – eventuell müssen Sie sich noch bei Ihrem Windows-Live-Konto anmelden. Öffnen Sie dann den Ordner, in dem die Bilder sind und markieren Sie die Bilder.

26.08.2013_ 0003

Sie können auch hier direkt die Fotos versenden. Klicken Sie auf “Start / Foto-E-Mail” und wählen Sie aus, ob die Fotos als Mailanhänge oder direkt in der Mail als Bild (Foto-E-Mail) versandt werden sollen. Fotos als Mailanhänge werden an eine normale Mail gehängt, die über Outlook versandt wird.

Eine Foto-E-Mail wird über Livemail versandt und sieht so aus:

26.08.2013_ 0005

Hier fehlen noch der Albumname (der sich aus dem Betreff der Mail automatisch ergibt) und natürlich Adressat, Betreff und Text. Allerdings setzt die Foto-E-Mail voraus, dass Sie einen Windows-Live-Account mit SkyDrive haben; dann wird beim Empfänger der Link zum Sky-Drive-Bilderalbum auch gleich angezeigt.

Wenn Sie mehrere Bilder verkleinern wollen, die vielleicht aus unterschiedlichen Ordnern sind, sollten Sie besser verkleinerte Kopien der Bilder erzeugen. Diese Dateien hängen Sie dann später in Outlook über “Einfügen / Grafik” als Anhänge an die Mail.

  • Klicken Sie auf “Bearbeiten /  Größe ändern”
  • Wählen Sie eine Größe aus (das sieht genauso aus wie beim Verkleinern für das Senden) und bestätigen Sie mit “Ändern und Speichern”.

Die verkleinerten Bilder werden als Kopie abgelegt und bekommen hinter dem Dateinamen die Größe in Klammern.

26.08.2013_ 0004

Hier sehen Sie das gleiche Bild (2984.jpg) im Original mit 5.441 kB und verkleinert auf 480×640 mit 268 kB.

Am Rande: die Fotos zeigen Wegwarten, die jetzt überall an den Wegrändern wachsen und in wunderschönen Blautönen prunken.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*