Merkhilfe: Seriendruck beenden

Bei Serienetiketten oder -verzeichnissen verzweifeln viele Anwender, weil immer nur eine Seite mit Etiketten angezeigt wird oder bei einem Verzeichnis sogar nur die erste Zeile erscheint! Auch wenn mehrere Dutzend Adressaten in der Adressdatei stehen, bleibt Word hartnäckig bei einer Seite oder einer Zeile und verschluckt die restlichen Adressen.

Sie müssen den Seriendruck beenden mit “Fertigstellen und zusammenführen” – entweder schauen Sie die gesamten Etiketten vorher am Bildschirm an oder Sie drucken sie gleich aus.

pin_marker_lighting_up_150_clr_6683_

Jeder Seriendruck besteht aus vier Schritten – analog zu den vier Rubriken im Menüband “Sendungen”:

10.09.2013_ 0000

  1. Starten des Seriendrucks
  2. Einfügen der Felder
  3. Vorschau für einen Datensatz oder für eine Seite Etiketten.
  4. Fertigstellen und Zusammenführen aller Adressen







Merkhilfe:

Jeder Seriendruck muss mit der ersten Rubrik begonnen und mit der letzten beendet werden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*