Excel – Ungültige Daten markieren

Für die Neueingabe können Sie die Datengültigkeit festlegen: nur Zahlen größer 100 sind erlaubt oder nur Datumsangaben zwischen 01.01.2016 und 31.12.2016. Aber was ist, wenn schon Zahlen oder andere Eintragen vorliegen? Sie können auch nachträglich die Gültigkeit festlegen  und dann die Zellen markieren lassen, die dem nicht entsprechen.

Als Beispiel möchte in Spalte A herausfinden, welche der Eingaben kein Datum sind.

21.04.2016_ 0005

 

Die Datengültigkeit bietet keine Einschränkung auf ein Datum allgemein. Man kann nur einschränken auf ein Datum zwischen zwei Angaben  oder größer als einem Datum. Ich habe mich entschieden, alles markieren zu lassen, was nicht größer als 01.01.2016 – Datumseinträge vor dem Jahr 2016 kommen in dieser Liste nicht vor.

  • Markieren Sie die Datumseinträge (bei mir von A2 bis A15)
  • Wählen Sie “Daten | Datenüberprüfung”
  • Zulassen: Datum
  • Daten: größer als 01.01.2016

Es passiert erst mal – nichts. Alle ungültigen Datumseingaben werden markiert mit dem Auswahlpfeil neben “Daten | Datenüberprüfung” – wählen Sie “Ungültige Daten einkreisen”.

21.04.2016_ 0006

Excel umkreist mir jetzt die Angaben, die nicht der Gültigkeit entsprechen: alles, was nicht nach dem 01.01.2016 ist (A3) und alles, was gar kein Datum ist (A8, A12, A15). Sie können  die Angaben korrigieren, dann werden  die roten Kringel sofort entfernt. Sie können die roten Kreise auch mit “Daten | Datenüberprüfung | Gültigkeitskreise entfernen”.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*