Outlook – Personenbereich

Unter einer Mail wird im Vorschaubereich oder bei geöffneter Mail der Personenbereich gezeigt.

12.09.2013_ 0002

Wenn Sie in Ihren Kontakten ein Bild für diese Person hinterlegt haben, wird das Foto hier angezeigt – ansonsten sehen Sie ein Symbol, das stark einer Mensch-Ärger-Dich-Nicht-Figur ähnelt. Wer bei XING ist und den Social-Connector von XING installiert hat, sieht das Profilfoto von XING.

Als Bildchen werden der Absender und alle Empfänger gezeigt. Bei einer Mail an sehr viele Empfänger sieht das recht kurios aus:

12.09.2013_ 0003

Sie sehen übrigens hier zwei verschiedene Symbole für Personen ohne Bild: das fünfte Bild von links ist ein Empfänger aus XING, der dort kein Profilfoto hinterlegt hat; alle anderen “Mensch-Ärger-Dich-Nicht-Figuren” sind aus meinen Kontakten und dort ohne Foto im Kontakt.

Der Personenbereich kann aus über das Register “Ansicht” aus dem Posteingang ein- und ausgeschaltet werden. Es gibt die Optionen Normal, Minimiert (so wie in der Abbildung oben) und Aus. Ist der Personenbereich minimiert, können Sie ihn auch mit der Maus vergrößern.

Dann sieht es so aus wie unten:

12.09.2013_ 0001

Im maximierten Zustand sehen Sie alle Aktivitäten, die Sie mit dieser Person hatten. Unter “Alle Elemente” wird alles gezeigt – die anderen Register zeigen gefilterte Ansichten.

  • “Aktivitäten” ist ein bisschen irreführend beschriftet, hier werden Newsfeeds und RSS-Artikel angezeigt.
  • “E-Mail” sind alle empfangenen und gesendeten Mails mit dieser Person.
  • “Anlagen” zeigt nur die Mails mit Anhängen (gesendete und empfangene)
  • “Besprechungen” sind alle Besprechungsanfragen an und von dieser Person
  • “Statusaktualisierungen” sind Lync-Statusmeldungen

Mit dem schräg stehenden Pfeilsymbol (rot umrandet) können Sie zwischen den Ansichten wie oben und “Nur Fotos” hin und her wechseln.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*