Word–Fußnotennummer im Fußnotenbereich anders

Die Anforderung ist, dass Fußnotennummern nur im Fußnotenbereich nicht hochgestellt sein sollen – im Text schon. Aber im Fußnotenbereich sollen die Nummern nicht hochgestellt und fett sein.

07.03.2016_0000

Beide Fußnotenzeichen verwenden die gleiche Formatvorlage “Fußnotenzeichen”, es gibt also keine Möglichkeit, zwischen der Ziffer im Text und im Fußnotenbereich zu unterscheiden. Die einzige Abhilfe ist, die Ziffern im Fußnotenbereich nachträglich manuell zu formatieren. Da jede neue Fußnote wieder das automatische Format “Hochgestellt” bekommt, empfiehlt es sich, diese Formatänderung ganz zum Schluss zu machen.

  • Wechseln Sie auf “Ansicht | Entwurf”
  • Wählen Sie anschließend “Verweise | Notizen anzeigen”
  • Stellen Sie den Cursor unter das Dokument in den Fußnotenbereich – wir werden gleich die Suche nur in diesem Bereich durchführen, darum ist es wichtig, dass Sie genau darauf achten!07.03.2016_0001
  • Wählen Sie “Start | Ersetzen” und klicken Sie auf “Erweitern”07.03.2016_0002
  • Klicken Sie neben “Suchen nach”
  • Klappen Sie”Format” auf und klicken Sie auf “Zeichen”
  • Klicken Sie “Hochgestellt” so oft an, bis ein Häkchen erscheint; alle anderen Formate dürfen nicht gewählt werden!07.03.2016_0003
    Bestätigen Sie die Auswahl mit OK.
  • Klicken Sie neben “Ersetzen durch” und klappen Sie erneut “Format | Zeichen” auf.
  • Klicken Sie “Hochgestellt” so oft an, bis es leer ist; markieren Sie “Fett”07.03.2016_0004
    Bestätigen Sie mit OK.
  • Jetzt sehen Sie unter “Suchen” den Eintrag “Hochgestellt” und unter “Ersetzen” die Einträge “Schriftart: Fett, Nicht Hochgestellt/Tiefgestellt”07.03.2016_0005
  • Klicken Sie auf “Alle ersetzen”.

Da immer nur im aktuellen Dokumententeil ersetzt wird, beschränkt sich das Suchen und Ersetzen auf den Fußnotenbereich. Bestätigen Sie die Meldung der Ersetzung mit “OK” und schließen Sie das Suchen-Ersetzen-Fenster. Anschließend wählen Sie wieder “Ansicht | Seitenlayout”.

Mit einem ähnlichen Kniff können Sie auch Fußnotentexte mit einem hängenden Einzug und einem Tabulator-Sprung nach der Fußnotenziffer versehen. Sie können ja mal tüfteln, wie das gehen könnte – am Montag gibt es im Blog die Erklärung dazu.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*