PowerPoint – Bild in Form einpassen

In gezeichnete AutoFormen können Bilder als Füllung eingefügt werden. Allerdings werden Fotos unter Umständen verzerrt. Bild A ist das Original. In B habe ich das Foto in eine quadratische Form eingefügt und die Ziege sieht etwas verhungert aus, in C habe ich das Foto angepasst. Man sieht, dass rechts ein Detail fehlt: der ins Bild ragende Zweig ist verschwunden.

 

28.02.2016_ 0000

Bilder in Formen fügt man in PowerPoint 2013 so ein (in älteren Versionen geht das ähnlich, aber die Befehle finden sich an etwas anderen Stellen – am besten versuchen Sie es mit der rechten Maustaste):

  • Form zeichnen, in meinem Beispiel ein Quadrat: SHIFT gedrückt halten und ein Rechteck zeichnen.
  • Zeichentools | Format
  • Fülleffekt | Bild | Aus einer Datei – Bild aussuchen

Jetzt haben Sie vermutlich ein etwas verzerrtes Bild. Entzerren geht so:

  • Zeichentools | Format
  • Formoptionen (1)

 

28.02.2016_ 0001

 

  • Aktivieren Sie “Bild nebeneinander als Textur anordnen” (2)

Jetzt müssen Sie probieren: die X- und Y-Skalierung ist abhängig von der Größe des Originalbildes. Probieren Sie jeweils 50 %, wenn das noch zu groß ist, gehen Sie weiter runter. Achten Sie darauf, dass das wichtigste Motiv komplett zu sehen ist. Verschieben Sie dann mit X- und Y-Offset den Bildausschnitt.

Es ist einiges an Probieren notwendig, um die Skalierung und den Offset richtig zu sezten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*