Word–Tabellen in Word 2013

Ab Word 2013 wird das Einfügen von Zeilen und Spalten einfacher.

Bewegen Sie den Mauszeiger zwischen zwei Spalten oder am Ende der letzten Spalte am oberen Rand der Spalte bis das Pluszeichen im Kreis erscheint. Bei Zeilen bewegen Sie sich am linken Rand am Anfang der Zeile, bis das Pluszeichen erscheint.

16.02.2016_0000

Klicken Sie ein Pluszeichen über einer Spalte an, wird eine neue Spalte zwischen den beiden Spalten eingefügt. Im ersten Beispiel wäre das zwischen “Name” und “Vorname”. Am rechten Ende der Tabelle wird die Spalte rechts als neue letzte Spalte eingefügt. Im zweiten Beispiel also rechts von “Teilnahme”. Das gleiche gilt für Zeilen.

Um eine neue Zeile am Ende der Tabelle einzufügen können Sie unterhalb der letzten Zeile auf das Pluszeichen klicken:

16.02.2016_0002

Genauso gut (und etwas schneller) geht es, wenn Sie in der letzten Zelle die Tabulator-Taste drücken.

Sobald Sie eine Spalte oder Zeile markieren, wird die Minisymbolleiste eingeblendet.

16.02.2016_0003

Auch hier gibt es “Einfügen” als Auswahlliste – wählen Sie “Darüber” oder “Darunter”, “Links” oder “Rechts” einfügen. Wenn Sie mehrere Zeilen markieren (wie im Beispiel oben: es sind drei Zeilen markiert), werden Sie mit “Darüber/Darunter einfügen” auch drei neue Zeilen erhalten. Die Auswahlliste “Löschen” bietet an, Zellen / Zeilen / Spalten zu löschen oder die gesamte Tabelle ins Nirwana zu schicken.

Und natürlich gehen die altbekannten Wege über die rechte Maustaste auch  immer noch: Einfügen von Spalten links oder rechts, von Zeilen oberhalb oder unterhalb oder von einzelnen Zellen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*