Laptop vorbereiten für Trainer

In den nächsten vier Tagen halte ich mehrere Kurse auf den Trainertagen, der Wechsel zwischen den Kursen muss schnell gehen – also muss mein Laptop optimal vorbereitet sein. Nichts ist nervtötender (für mich genauso wie für meine unfreiwilligen Zuschauer), wenn ich vor Ort erst mal meine Dateien zusammensuchen muss oder Einstellungen suche. Vom Desktop wird dann alles verbannt, was ich im Kurs nicht brauche, das Hintergrundbild wird “Teilnehmertauglich” eingestellt. Fellnase geht noch, Schnutziputz in Badehose definitiv nicht. Das Gleiche mit einem eventuell vorhandenen Bildschirmschoner, ich stelle ihn ganz aus, er stört mich im Seminar nur.

Alle Programme, die ich zeige, stelle ich so gut es geht auf den Standard zurück. Meine eigenen Menübänder, exotische Addins oder überladene Schnellzugriffsleisten verwirren den Zuschauer. Zuletzt benutzte Dateien lösche ich – erstens ist es verwirrend, zweitens geht es keinen was an und drittens erschwert es mir das Arbeiten. Also einmal in allen Programmen in “Datei | Optionen | Erweitert” nach unten rollen bis zur Rubrik “Anzeigen” und die Anzahl der zuletzt verwendeten Dokumente auf “Null” setzen.

Jetzt platziere ich auf dem Desktop Verknüpfungen zu den Dateien für den ersten Kurs. Nach dem ersten Kurs lösche ich die und ersetze sie durch die Dateiverknüpfungen zum nächsten Kurs. So kann ich bei jedem Kurs direkt vom Desktop auf die notwendigen Dateien zugreifen, muss nicht lange suchen und verirre mich nicht in den Tiefen meiner Dateistruktur (und die geht auch keinen was an).

Mein wichtigstes Hilfsmittel: Kringel für den Mauszeiger. Und natürlich ein großer Mauszeiger.

  • Im Windows-Startmenü als Suchbegriff “Mauseinstellung” eingeben
  • Suchen Sie nach den “Weitere Mausoptionen” oder “Mauseigenschaften” (je nach Windows-Version ist das etwas anders), bis Sie in dem Dialog “Eigenschaften von Maus” sind. Klicken Sie auf das Register “Zeiger” und suchen Sie sich einen schönen großen Mauszeiger aus- zum Beispiel “Invertiert (sehr groß)”.

    12.02.2016_0005

 

  • Wechseln Sie auf das Register “Zeigeroptionen”.
    12.02.2016_0004

    Aktivieren Sie “Zeigerposition beim Drücken der STRG-Taste anzeigen”. Alles mit OK bestätigen.

Erstens haben Sie jetzt einen deutlich sichtbaren Mauszeiger, zweitens können Sie beim Drücken von STRG wunderbare Kringel um den Mauszeiger produzieren. Jeder sieht sofort, wo sich Ihre Maus gerade befindet.

Gut überlegen – habe ich noch irgendwelche nervigen Einstellungen am Laptop? Benachrichtigungen, Töne … alles ausschalten, alles deaktivieren. Dann kann’s losgehen! Ab morgen berichte ich dann in unregelmäßigen Abständen live aus Rust von den Trainertagen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*