Word 2013 – Leseansicht

Die Leseansicht für Dokumente ist in Word 2013 bequemer geworden. Mit “Ansicht | Lesemodus” schalten Sie die Leseansicht ein. Eine reduzierte Menüleiste mit den Befehlen Datei, Extras und  Ansicht sollten Sie oben links sehen. Falls nicht, klicken Sie oben rechts auf das Symbol “Lesesymbolleiste immer anzeigen” oder auf die drei Punkte daneben, um die Befehle kurzfristig einzublenden.

25.11.2015_ 0002

Sie können mit dem Befehl “Ansicht” den Navigations- und den Kommentarbereich ein- oder ausblenden. Bei der Spaltenbereite stehen drei Varianten zur Auswahl: sehr schmal für drei Spalten, Standard für zwei Spalten und breit für eine Spalte über die gesamte Seitenbreite. Die Seitenfarbe kann weiß, sepia und schwarz sein. Das ist ganz praktisch, wenn man in einer hellen Umgebung arbeitet – dann ist Sepia als Hintergrund sehr viel angenehmer.

In Extras gibt es nicht sehr viele Befehle: “Suchen” blendet den Navigationsbereich ein, in dem Sie Begriffe suchen können. Außerdem gibt es eine Bing-Suche.

Die rechte Maustaste bietet noch ein bisschen mehr. Je nachdem, wohin man klickt, gibt es unterschiedliche Befehle. Ein Rechtsklick in eine Tabelle bietet das Vergrößern an, die Tabelle wird in einem eigenen kleinen Fenster herausgezoomt. Immer gibt es die Möglichkeit, Kommentare einzufügen. Bei markierten Text gibt es noch die Hervorhebung mit dem Markerstift und das Kopieren.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*