Seriendruck – Adressblock anpassen

Nachdem der Adressblock eingefügt ist, werden Sie feststellen, dass es ein paar Ungereimtheiten gibt. An dieser Stelle geben die meisten entnervt auf und lassen den Adressblock für den Rest ihres Bürolebens links liegen. Ich gestehe, ich habe das auch lange gemacht und den Adressblock als “prinzipiell unbrauchbar” abgestempelt. Ganz so schlimm ist es aber nicht und der Vorteil mit der korrekten internationalen Schreibweise ist ein bisschen Fummelei wert.

Also:

  • Wie gehen wir mit akademischen Titeln um?
  • Wie gehen wir mit Abteilungen um?

Einfach ist erst einmal der Titel – wir können dafür das Feld “Suffix” verwenden. Aber dann wird “Prof” hinter den Namen gesetzt:

27.01.2014_ 0012

Das ist nicht das, was ich will. Der Titel soll zwischen “Frau” und “Susi” stehen.
Achtung! Im Englischen Sprachgebiet wird der akademische Titel hinter den Namen gesetzt.
So bearbeiten Sie den Adressblock:

  • Klicken Sie das Feld “Adressblock” mit der rechten Maustaste an.
  • Wählen Sie “Feldfunktionen ein/aus”.

Sie sehen jetzt den Block in seinen Bestandteilen:

27.01.2014_ 0009

In der zweiten Zeile stehen folgende Namensbestandteile:

TITLE0 Anrede
FIRST0 Vorname
LAST0 Nachname
SUFFIX0 eigentlich “jun./sen.” – hier mit “Titel” verbunden

Die “0” (Null) hinter den Bezeichnungen ist nötig, weil es für Doppelanreden bei Paaren auch einen FIRST1 und LAST1 gibt. Achten Sie darauf, dass TITLE nicht für den akademischen Titel steht, sondern für die  Anrede (Herr, Frau, Mr, Ms …).

Der SUFFIX0 mitsamt den spitzen Klammern muss von hinten nach vorne verschoben werden. Schneiden Sie die Bezeichnung aus, fügen Sie sie zwischen <<_TITLE0_ >> und <<_FIRST0>> ein.
Löschen Sie anschließend den Leerschritt zwischen der links vor _SUFFIX0 steht und führen ihn rechts hinter SUFFIX0_ ein.

27.01.2014_ 0011

Sie haben jetzt: TITLE0 plus Leerschritt, SUFFIX0 plus Leerschritt, FIRST0 ohne Leerschritte und LAST0 mit einem Leerschritt davor. Die Leerschritte befinden sich innerhalb der spitzen Klammern und immer vor oder nach einem Unterstrich.

Hier sehen Sie die Anordnungen für jedes Land, die Platzierung des Firmennamens ist jeweils anders genauso wie die Postleitzahl.

27.01.2014_ 0013

Was fehlt und auch nicht über den Adressblock hinzugefügt werden kann, ist die Abteilung. Dazu morgen mehr.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*