Excel – Kumulieren

03.11.2015_ 0000Kumulieren bedeutet anhäufen, sammeln. Und kumuliertes Rechnen ist zum Beispiel, wenn Sie von einem Betrag mehrere kleine Beträge Stück für Stück abziehen.

 

 

Gegeben ist ein Betrag von 1.000 Euro in Zelle B1. Davon wird Tag für Tag ein Betrag abgezogen. In Spalte C wird Tag für Tag der neue Betrag ausgerechnet.

In C2 wird der Wert aus B2 abgezogen – also =B1-B2

In C3 wird der Wert aus B2 und B3 abgezogen – also =B1-B2+B3

In C5 wird der Wert aus B2, B3 und B4 abgezogen – also =B1-B2+B3+B4

Um das alles in eine Formel zu fassen, rechnet man die Summe beginnend mit B2 und dann jeweils eine Zeile tiefer. Dazu muss B2 fixiert werden – also $B$2. In der ersten Zelle geht der Bereich von B2 bis B2. Beim Ausfüllen nach unten soll für die folgende Zelle der Bereich bis B3 gehen, dann bis B4 und so fort. Also bleibt der zweite Bezug relativ.

Das ist die Startformel in C2:

=$B$1-SUMME($B$2:B2)

Füllen Sie die Formel nach unten aus.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*