Quiz – Lösung Excel Listen auswerten

Wie weit sind Sie gekommen? Zuerst müssen Sie aus der Ausgaben-Liste eine formatierte Tabelle machen – damit erreichen Sie, dass die darauf aufbauenden Pivot-Tabellen neue Eingaben berücksichtigen. Meine Tabelle hat den Namen “Ausgaben_2015” bekommen. Wie das geht, habe ich am Dienstag im Blog beschrieben.

  1. Erstellen Sie zuerst eine Pivot-Tabelle mit “Tabellentools | Entwurf | Mit PivotTable zusammenfassen”.
    1. Zeilenbeschriftung: Bezeichnung
      Werte: Preis
      Spaltenbeschriftung und Berichtsfilter bleiben leer.
    2. PivotTable-Tools | Optionen | Datenschnitt: Kategorie
  2. Erstellen Sie die zweite Pivot-Tabelle.
    1. Zeilenbeschriftung: Datum
      Werte: Preis
      Spaltenbeschriftung und Berichtsfilter bleiben leer
    2. Aktive Zelle in ein Datum stellen und “PivotTable-Tools | Optionen | Gruppenfeld” wählen.
      ”Monate” anklicken.
    3. PivotTable-Tools | Optionen | Datenschnitt: Kategorie

Die gelöste Tabelle mit den beiden Pivots können Sie hier herunterladen (Excel 2010, gezippt): Ausgaben_L

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*