Windows – Ordnerinhalt drucken

Am letzten Freitag habe ich Ihnen gezeigt, wie Sie mit einer Zeile den Inhalt eines Ordners in Notepad anzeigen und von dort ausdrucken können. Das will ich heute ein wenig verfeinern.

Wir haben in der letzten Woche die Eingabeaufforderung verwendet und “dir /ogn > ordnerlist.txt” eingetippt. Das wird komfortabler, wenn Sie eine kleine Datei erzeugen, die Sie von jeder Stelle aus aufrufen können und die die Ordnerliste erzeugt und sofort ausdruckt.

Starten Sie den Texteditor “Notepad” von Windows. Tippen Sie folgende Zeilen in das Fenster:

dir /ogn > “%temp%\ordnerlist.txt”
start notepad /p “%temp%\ordnerlist.txt”
del “%temp%\ordnerlist.txt”
exit

10.06.2015_ 0002

Klicken Sie auf “Datei | Speichern”, wählen Sie zuerst bei “Dateityp” aus “Alle Dateien *.*”.

Vergeben Sie den Dateinamen “printfolder.bat” – es ist wichtig, dass Sie die Endung .bat eintippen! Am besten speichern Sie die Datei direkt auf einem Laufwerk ab, damit Sie sie später mit einem sehr kurzen Pfad schnell aufrufen können. Zum Aufruf muss nämlich der komplette Pfad später getippt werden, zum Beispiel D:\printfolder.bat.

Schließen Sie Notepad.

Und so können Sie jetzt den Inhalt eines beliebigen Ordners ausdrucken:

  • Lassen Sie im Windows-Explorer den Ordnerinhalt anzeigen
  • Drücken Sie SHIFT und klicken Sie mit rechter Maustaste in einen leeren Bereich des Ordners
  • Wählen Sie “Eingabeaufforderung hier öffnen”
  • Tippen Sie den Pfad und den Namen der BAT-Datei (bei mir wäre das D:\printfolder.bat)
  • Bestätigen Sie mit ENTER

10.06.2015_ 0003

Sie sehen oben zuerst den Ordner, in dem ich mich befinde, gefolgt von dem >. Danach stehen Laufwerksbuchstabe und Dateiname m einer BAT-Datei. ENTER führt die Datei aus.

Sie haben eine Batch-Datei erstellt, dafür steht die Endung BAT. Eine Batchdatei arbeitet die DOS-Befehle nacheinander ab.

  • dir /ogn > “%temp%\ordnerlist.txt”
    Das kennen wir schon vom letzten Freitag – DIR zeigt den Inhalt des Verzeichnisses an, /ogn sortiert nach Verzeichnis und Dateinamen alphabetisch und > startet die Ausgabe.
    Neu ist “%temp%” – damit die Liste im gerade aktuellen angelegt
  • start notepad /p “%temp%\ordnerlist.txt”
    Startet Notepad und anschließend den Druck (p wie print) mit der angegebenen Datei
  • del “%temp%\ordnerlist.txt”
    Löscht die angegebene Datei nach dem Druck
  • exit
    Beendet die Eingabeaufforderung

Achtung! Die Liste wird sofort gedruckt – bei einem sehr umfangreichen Laufwerk kann das eine ganze Weile dauern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*