Office – Spuren entfernen

Gestern habe ich darüber geschrieben, wie man Dateien und Ordner anheften kann. Ich habe als Trainerin oft das umgekehrte Problem: zuletzt benutzte Ordner und Dateien sollen nicht zu sehen sein. Sei es, weil ich mit meinem Laptop präsentiere und ich meine letzten Dateien nicht unbedingt vorzeigen will; sei es, weil in einem Schulungsraum nicht schon gleich die Lösungsdatei präsent sein soll.
So kann man die zuletzt verwendeten Dateien aus der Liste löschen:

  • Datei | Zuletzt verwendet
  • Rechtsklick in der Liste der Dateinamen
  • Nicht angeheftete Dokumente / Arbeitsmappen /  Präsentationen löschen

10.05.2015_ 0000

Für Ordner gilt das gleiche: Rechtsklick in der Ordnerliste und dann “Gelöste Orte entfernen”. Die Formulierung für das Entfernen der Ordner aus der Liste finde ich irgendwie ulkig – was bitte, ist ein “gelöster Ort”? Mir kommen da einige Assoziationen …
An den anderen Stellen wie dem Kontextmenü zum Symbol in der Taskleiste können Sie die nicht mehr benötigen Dateien bzw. Ordner nur einzeln löschen. Einfach Rechtsklick und dann “Aus Liste entfernen”.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*