Quiztime – Lösung Word Verzeichnisse

Im Rätseldokument vom Freitag gab es drei Elemente, für die Verzeichnisse erstellt werden sollten:

  1. Formeln
  2. Beweise
  3. Tabellen

Das Tabellenverzeichnis wird so erstellt:

  • Tabelle markieren oder in die Tabelle klicken
  • Verweise | Beschriftung einfügen
  • Bezeichnung: Tabelle
  • Nächste Tabelle markieren oder in die Tabelle klicken und mit “F4” den letzten Befehl wiederholen
  • Für alle Tabellen wiederholen

Genauso geht es für die Formeln:

  • Formel markieren – hier müssen Sie aufpassen, die Formel muss wirklich markiert sein! Nur reinklicken wie bei der Tabelle geht nicht
  • Verweise | Beschriftung einfügen
  • Bezeichnung: Formel
  • Nächste Formel markieren und mit “F4” den letzten Befehl wiederholen
  • Für alle Formeln wiederholen

Um die bereits bestehenden Bezeichnungen in die Beschriftung zu übernehmen, ist Handarbeit angesagt. Markieren Sie nur den Text der Bezeichnung (zum Beispiel “Quadratformel”), schneiden Sie den Text aus und fügen Sie ihn hinter der Ziffer der Formelbezeichnung wieder ein.

26.10.2014_ 0006

Falls Sie versehentlich doch die schließende Absatzmarke mit ausgeschnitten haben, wählen Sie beim Einfügen “Nur Text”. Überflüssige Absatzmarken müssen Sie löschen.
Dann kommen die Beweise. Es gibt keine Beschriftung “Beweise”. Sie müssen sie zuerst anlegen:

  • Verweise | Beschriftung einfügen
  • Neue Bezeichnung: Beweis

Jetzt gibt es zwei Möglichkeiten, einem Text die Bezeichnung “Beweis” zuzuweisen. Entweder markieren Sie den kompletten Absatz und wählen dann “Verweise | Beschriftung einfügen | Beweis” oder Sie fügen Sie einen Absatz nach dem Beweis ein und erstellen dort die Beschriftung.

Anschließend fügen Sie drei Abbildungsverzeichnisse nacheinander ein: Zuerst das Abbildungsverzeichnis “Tabelle”, dann “Formel” und dann “Beweis”.

26.10.2014_ 0007

    Hinterlasse jetzt einen Kommentar

    Kommentar hinterlassen

    E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


    *