Word – Seriendruck mit Bildern

In einem Serienbrief soll jeder Adressat das Foto des Hotels bekommen, in das er eingebucht ist. In der Adressliste wird der Bildname angegeben, der dann im Serienbrief verknüpft wird.

22.02.2017_ 0000

 

Der Serienbrief wird zuerst ganz normal erstellt mit den Feldern für  Anrede, Vor- und Nachname und Adresse.

 

22.02.2017_ 0001

 

Um das Feld für das Bild einzufügen, brauchen Sie das Feld “Includepicture”. Anstelle des Dateinamens wird das Seriendruckfeld “Bild” verwendet. Der Pfad muss davorgesetzt werden.

  • Einfügen | Schnellbausteine | Feld: Includepicture
  • Mit OK bestätigen; Sie erhalten zuerst einmal eine Fehlermeldung, weil der Dateiname fehlt
  • Anschließend ALT+F9 drücken, um das Feld anzuzeigen

    22.02.2017_ 0002

  • Sie müssen jetzt den Pfad in Anführungszeichen angeben, dabei werden die Backslashes doppelt angegeben:
    {INCLUDEPICTURE „D:\\
  • Dahinter folgt das Seriendruckfeld “Bild” mit “Sendungen | Seriendruckfeld einfügen”

    22.02.2017_ 0003

  • Achten Sie darauf, dass es Anführungszeichen rund um den ganzen Ausdruck gibt!
    {INCLUDEPICTURE D:\\{MERGEFIELD Bild} }
  • Drücken Sie ALT+F9, um die Feldfunktion wieder auszuschalten.
  • Aktualisieren Sie mit F9 das Feld – Sie sehen jetzt das erste Bild.

Stellen Sie nun den Serienbrief zusammen: Sendungen | Fertigstellen und zusammenführen. Wählen Sie “Alle Datensätze” und bestätigen Sie alles mit OK. Zuerst werden alle Briefe mit dem gleichen Bild gezeigt – das ist normal. Markieren Sie mit STRG+A das gesamte Dokument und drücken Sie F9, damit werden die Bilder aktualisiert. Jetzt sieht jeder Empfänger das für ihn vorgesehene Bild.