Word – Fußzeile für Duplexdruck

Vom 10. bis 12. April habe ich im Blog gezeigt, wie man unterschiedliche Seitennummerierungen einrichtet. Heute geht es um unterschiedliche Ausrichtung der Seitenzahlen: einmal links, einmal rechts. Dann passt es perfekt, wenn man doppelseitig drucken möchte.

Eine Vorüberlegung zum Duplexdruck: Seitenzahlen sollen auf Vorderseiten am rechten Rand und auf Rückseiten am linken Rand stehen. Dann kann man gut umblättern und sieht immer die Seitenzahl außen am Rand. Was sind “Vorderseiten”? Die Seiten 1, 3, 5 und so fort – also alle ungeraden Seiten. Die “Rückseiten” sind also die geraden Seiten: 2, 4, 6 und so fort.

Sie brauchen zwei Fußzeilen: eine für die ungerade, eine für die gerade Seite.

  • Layout | Seite einrichten
  • Register “Layout”
  • Kopf- und Fußzeilen: gerade/ungerade anders

 

31.03.2017_ 0000

 

Klicken Sie in die ungerade Fußzeile und richten Sie sie entweder rechtsbündig aus (Start | Absatz | rechtsbündig) oder richten Sie sich für die Seitenzahl einen Tabulator am rechten Rand ein (Start | Absatz | Tabstopps). Ich habe mich für rechtsbündig entschieden, weil ich nur eine Seitenzahl in der Fußzeile habe. Fügen Sie die Seitenzahl mit “Kopf- und Fußzeilentools |  Entwurf | Seitenzahl: Aktuelle Position”. Ich habe mich für eine einfache Seitenzahl entschieden.

Die gerade Fußzeile bleibt einfach linksbündig, auch hier wird die Seitenzahl an der Cursorposition eingefügt.

31.03.2017_ 0001

 

Noch sehr viel zum Duplexdruck finden Sie im Blog vom 15. bis 17. April 2014