Outlook–Abfragegenerator

Am 26.05.2016 habe ich bereits über den Abfrage-Generator für Outlook berichtet. Auch wenn der Generator nur über einen RegKey aktiviert werden kann und damit am Arbeitsplatz in der Regel unerreichbar ist, möchte ich ihn hier noch mal genauer vorstellen.

Für einen Terminplan benötige ich alle Termine

  • mit Beginn heute oder später
    oder Ende in spätestens 21 Tagen
  • Kategorie soll “Kunde” sein
  • es darf keine Serie sein

29.05.2016_0001

Outlook verknüpft diese Bedingungen alle mit AND:

29.05.2016_0002

Das ist so nicht richtig, weil die beiden Datumsangaben “Beginn” und “Ende” mit OR verknüpft werden müssen. Das geht mit dem Abfragegenerator ganz komfortabel.

Zuerst wird im Abfragegenerator ein Feld nach dem anderen eingetragen. Sie sind anfangs alle mit AND verbunden:

29.05.2016_0003

Markieren Sie “Serie entspricht Nein” und klicken Sie auf die Schaltfläche “Nach oben”. Jetzt springt dieses Feld nach oben und es wird eine zweite logische Gruppe gebildet.

29.05.2016_0004

Markieren Sie “Kategorien enthält Kunde” und klicken erneut auf “Nach oben”. In der ersten logischen Gruppe befinden sich jetzt die Serie und die Kategorie. Darunter ist die zweite Gruppe mit Beginn und Ende. Markieren Sie das Wort “AND” der zweiten logischen Gruppe und wählen Sie rechts daneben unter “Logische Gruppe” stattdessen OR:

29.05.2016_0005

Sie haben jetzt eine AND- und eine OR-Gruppierung. In Klartext lautet der Filter: Die Serie entspricht NEIN und die Kategorie enthält Kunde und der Termin beginn am oder nach heute oder das Ende ist am oder vor 21 Tagen ab heute.