Excel–Bedingte Formatierung aufräumen

In einer großen Exceltabelle haben sich die bedingte Formatierungen unüberschaubar vermehrt. Das passiert leicht, wenn man Zellen mit bedingten Formaten kopiert und einfügt. So entstehen immer neue Regeln, die schlussendlich die ganze Arbeitsmappe lahmlegen.

reminder_finger_string_400_clr_3209

  • Machen Sie eine Kopie der Arbeitsmappe, bevor Sie loslegen
  • Schreiben Sie die notwendigen Regeln auf einen Zettel
  • Notieren Sie sich, von wo bis wo die Regeln später gelten sollen
  • Haken Sie ab,
    welche Regel Sie schon bearbeitet haben

 

 

 

So können Sie die bedingte Formatierungen von Hand aufräumen:

  • Lassen Sie sich mit “Start | Bedingte Formatierung | Regeln verwalten” anzeigen, welche Regeln es gibt.
  • Aktivieren Sie in dem Dialog die Auswahl “Formatierungsregeln anzeigen für: Dieses Arbeitsblatt” (1)
  • Begrenzen Sie die Regeln, die Sie brauchen, auf die eine Zeile Ihrer Darstellung – am besten die erste Zeile. Diese Zeile muss alle Regeln beinhalten, die Sie im Blatt brauchen.
    Bei mir soll Zeile 5 die Vorreiterrolle übernehmen, mein Bezug geht von E5 bis PL5 (2). Für alle Regeln, die ich benötige, trage ich diesen Bezug ein – manchmal muss man ein bisschen suchen, bis man alle Regeln gefunden hat.
    Der Bezug muss absolut eingetragen werden. Sie können den Bezug einmal schreiben und dann mit STRG+C und STRG+V kopieren und in die nächsten Zeilen einfügen.

    06.07.2017_0002

  • Alle doppelten oder überflüssigen Regel (3) lassen Sie unberührt.
  • Bestätigen Sie mit OK.

Markieren Sie im Blatt alle Zellen außer der Referenzzeile (bei mir E5 bis PL5) und wählen Sie “Start | Bedingte Formatierung | Regeln löschen: Regeln in ausgewählten Zellen löschen”.

Öffnen Sie den erneut den Regelmanager. Löschen Sie jetzt alle Regeln, die eventuell für die Referenzzellen doppelt vorliegen – das sind meist nicht allzu viele. Da Sie leider nur eine Regel nach der anderen löschen können, empfiehlt es sich, von unten anzufangen. Rollen Sie auf die letzte Regel, löschen Sie sie mit “Regel löschen”, die Markierung springt auf die nächste Regel nach oben und Sie können sie auch löschen. Werden Sie vorsichtig, wenn Sie langsam nach oben zu den notwendigen Regeln kommen!

Erweitern Sie anschließend den Zellbezug für die notwendigen Regeln auf alle zu formatierenden Zellen, bei mir E5 bis PL790, und bestätigen Sie mit OK.

06.07.2017_0003