Word – Lösung Felder

Wie viel konnten Sie am Freitag richtig zuordnen? Hier sind einmal alle Tastenkürzel gesammelt:

Datum (aktuell) einfügen Alt + Umschalt + D
Zeit (aktuell) einfügen Alt + Umschalt + T
Seitenzahl einfügen ALT + Umschalt + P
Feld leer einfügen STRG + F9
Feldfunktion/-ergebnis einzeln anzeigen Umschalt + F9
Feldfunktion/-ergebnis alle anzeigen Alt + F9
Feld (markiert) aktualisieren F9
Feld nächste anspringen F11
Feld vorhergehende anspringen Umschalt + F11
Feld sperren STRG + F11 oder STRG + 3
Feld sperren aufheben STRG + Umschalt + F11 od. STRG + 4
Feldfunktion aufheben, Feld in Text wandeln STRG + Umschalt + F9
verknüpfte Quelldatei aktualisieren STRG + Umschalt + F7
ListenNr-Feld einfügen ALT + STRG + Umschalt + L

Soweit ich das überblicke, funktionieren die Tastenkürzel in der englischen Office-Version genauso.

Ich verwende häufig das Springen von Feld zu Feld mit F11 bzw. SHIFT+F11 in die Gegenrichtung. Zum einen kann man damit wunderbar kontrollieren, ob alles ausgefüllt ist. Außerdem werden Querverweise angesprungen – und das ist für mich ein unschätzbarer Vorteil! Leider werden keine Inhaltssteuerelemente erkannt.

Interessant ist auch das Umschalten der Feldergebnisse für das gesamte Dokument mit ALT+F9. Ich kann sofort für das gesamte Dokument den Inhalt der Felder sehen. Das sieht für den Laien immer schrecklich aus, alles mit geschweiften Klammern. Mit ALT+F9 geht es wieder zurück zu den Ergebnissen. Achtung! ALT+F9 einmal gedrückt gilt ab jetzt für alle Dokumente! Also dringend wieder ausschalten.

Hin und wieder brauche ich die Feldsperre mit STRG+F11. Felder aktualisieren sich dann nicht mehr. Das ist für mich hilfreich, wenn ein Dokument sehr lang ist und ich mit der Aktualisierung von Feldern zu viel Zeit verliere oder wenn während der Entwurfsphase Index und Inhaltsverzeichnis nicht jedes mal beim Ausdrucken, bei der Seitenvorschau oder beim Hin und Her zwischen zwei Rechnern neu berechnet werden sollen. Interessant ist auch, das Datumsfeld “einzufrieren”.
STRG+F11 gilt für das Feld, in dem man gerade steht, nicht für alle Felder des Dokumentes. Denken Sie daran, die Sperre wieder aufzuheben, wenn sich das Feld wieder anpassen soll.

Und wozu braucht man ein leeres Feld, wie es mit STRG+F9 erzeugt wird? Entweder weil man die Felder von Hand schreiben und nicht mit “Einfügen | Schnellbaustein | Feld einfügen” mühsam zusammenklicken will. Oder weil man “Sprungmarken” im Dokument haben will, die man mit F11 anspringen kann. Für mich sind das meine Leerstellen, in die ich Werte einfüllen muss oder Stellen, an denen noch Angaben fehlen.

Jetzt können Sie die Zuordnung ja noch mal probieren und schauen, ob Sie mehr richtig haben oder ob Sie schneller geworden sind!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.