Sommerakademie – Word

Die Aufgabe vom Montag kann gelöst werden mit Formatvorlagen-Trennzeichen, einer besonderen Formatvorlage für den Beweis und einem normalen Inhaltsverzeichnis. Die Nummerierung geht mit einem SEQ-Feld, das können Sie im Lexikon nachlesen.

Der Start ist eine Formatvorlage vom Typ “Verknüpft (Absatz und Zeichen)”. Meine heißt “Beweis”.

02.09.2015_ 0004

  • Klicken Sie im Aufgabenbereich “Formatvorlagen” unten auf das Symbol “Neue Formatvorlage”.
  • Vergeben Sie einen Namen.
  • Wählen Sie als Typ “Verknüpft (Absatz und Zeichen)”
  • Stellen Sie die Formatierung ein – ich habe mich mit “Fett” begnügt.

Klicken Sie jetzt in den Text. Drücken Sie hinter dem Text des Beweises die Enter-Taste. Stellen Sie den Cursor zwischen dem Textende und die Entertaste (der Cursor muss links von der Enter-Taste blinken).

02.09.2015_ 0005

Drücken Sie jetzt die Tastenkombination STRG+ALT+ENTER. Die Absatzmarke wird jetzt ersetzt durch das Sonderzeichen “Formatvorlagen-Trennzeichen” und die Zeile wird zusammengezogen.

02.09.2015_ 0006

Nun formatieren Sie den linken Teil als Beweis mit der Formatvorlage “Beweis”. So geht es für alle Beweise.

Tipp: Sie können sich einen Beweis mit einem Dummy-Text anlegen und als Schnellbaustein anlegen.

Jetzt geht es an das Verzeichnis aller Beweise. Wählen Sie “Verweise | Inhaltsverzeichnis | Inhaltsverzeichnis einfügen”. Klicken Sie auf “Optionen”. Löschen Sie die Ziffern bei allen Überschriften und tippen Sie neben die Formatvorlage “Beweis” eine 1.

02.09.2015_ 0007

Bestätigen Sie mit OK.

Und das war’s schon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.