Sommerakademie – PowerPoint

Die Aufgabe vom Montag ist am einfachsten zu lösen, wenn Sie sich Zeichnungslinien anzeigen und einrichten. Klicken Sie mit rechter Maustaste in die Folie und wählen Sie “Raster und Führungslinien”. Aktivieren Sie im nächsten Dialog “Zeichnungslinien auf dem Bildschirm anzeigen”. Sie sehen eine senkrechte und eine waagerechte Linie.

Mein Start war Form A – ein einfaches Rechteck, das ich nur so ungefähr auf die Zeile zeichne. Dann auf das Register “Zeichentools | Format” klicken und einstellen:

  • Größe 3 cm hoch, 8 cm breit
  • Fülleffekt: Keine Füllung
  • Ausrichten: Horizontal zentrieren
  • In die Form klicken und beschriften
01.09.2015_ 0001

Ziehen Sie die waagerechte  Führungslinie an den unteren Rand und die senkrechte an den linken Rand. Klicken Sie auf die senkrechte Linie, halten Sie die STRG-Taste gedrückt und ziehen Sie die Linie nach rechts. Zuerst die Maus loslassen – jetzt haben Sie zwei senkrechte Linien.

01.09.2015_ 0002

Klicken Sie auf die waagerechte Linie, drücken Sie die STRG- und die SHIFT-Taste und ziehen Sie mit gedrückter linker Maustaste nach unten, bis 3 cm am Mauszeiger angezeigt werden. Zuerst die Maus loslassen.

So messen Sie Abstände!

01.09.2015_ 0003

Zeichnen Sie jetzt ein Rechteck mit 3 x 4 cm Größe, ebenfalls ohne Füllung. Beschriften Sie die Form. Wählen Sie “Start | Absatz | Textrichtung: Um 270 Grad drehen”.

Platzieren Sie die Form am linken Rand genau in der Ecke der Führungslinien. Kopieren Sie mit gedrückter STRG- und der linken Maustaste die Form einmal nach rechts in die rechte Ecke. Kopieren Sie dann eine der beiden Formen in die Mitte unter Form A, bis die senkrechte Hilfslinie (nur in PowerPoint 2010 und neuer) angezeigt wird – Maustaste loslassen, dann die anderen Tasten.

01.09.2015_ 0004

Kopieren Sie die waagerechte Linie unter die Formen B sowie die senkrechte Linie an den linken und den rechten Rand der Formen B.

Messen Sie wieder vom unteren Rand der Formen B wieder drei Zentimeter nach unten und platzieren Sie dort die nächste waagerechte Linie.

Zeichnen Sie Form C in die Linien – die Höhe ist wieder 3 cm, die Breite 16 cm.

01.09.2015_ 0005

Zeichnen Sie von Form A auf die beiden außenliegenden Formen B gewinkelte Verbindungen. Achten Sie darauf, immer die roten Punkte als Anfangs- und Endpunkt zu verwenden. Zeichnen Sie noch eine einfache Verbindung von Form A auf die mittlere Form B.

Aktivieren Sie mit “Start | Markieren | Auswahlbereich” die Anzeige der Objekte. Markieren Sie in der Liste mit gedrückter SHIFT-Taste die drei Verbindungslinien. Wählen Sie dann “Start | Formkontur | Stärke: 3 pt”.

01.09.2015_ 0006

Um auch Form C mit Verbindungslinien zu verbinden, brauchen Sie eine Hilfskonstruktion. Kopieren Sie die linke und die rechte Form B genau nach unten in die Form C.

01.09.2015_ 0007

Ziehen Sie jetzt die Verbindungslinien von den beiden kopieren Formen B nach oben und von der Mitte der Form C nach oben.

Sie haben jetzt einen Andockpunkt direkt in der Form C und zwei jeweils zwei Andockpunkte in den beiden Hilfspunkten.

01.09.2015_ 0008

Die Hilfsformen B müssen jetzt in den Hintergrund versteckt werden: Markieren Sie beide Formen und wählen Sie “Start | Anordnen | In den Hintergrund”. Sie können auch zusätzlich die beiden Hilfskästchen ohne Rahmenlinien formatieren.

Markieren Sie Form C und die drei Pfeile nach oben. Wählen Sie als Formkontur für alles “Striche: gestrichelt”.

Rechts sehen Sie die drei markierten Formen: Form C und die beiden Hilfsformen im Hintergrund.

01.09.2015_ 0009

Zum Schluss kommt das Zentrieren der ganzen Konstruktion zwischen Ober- und Unterkante der Folie. Markieren Sie alles und gruppieren Sie die Einzelformen: “Start | Anordnen | Gruppieren”.

Lassen Sie die Gruppe markiert und wählen Sie “Start | Anordnen | Ausrichten: Vertikal zentrieren”.

01.09.2015_ 0010

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fertig. Jetzt können Sie die Gruppe wieder auflösen, wenn Sie möchten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.